Stand: 25.01.2014 22:45 Uhr  | Archiv

Snowden gibt dem NDR sein erstes TV-Interview

Nach sechs Monaten Vorbereitungszeit ist es NDR Autor Hubert Seipel gelungen, das weltweit erste Fernseh-Interview mit Edward Snowden nach dessen Flucht aus Hongkong zu führen. Snowden ist die zentrale Figur des NSA-Skandals.

In dem ausführlichen Interview geht Snowden auf aktuellen Themen, die Folgen seiner Enthüllungen, die die Welt bis heute in Atem halten, und seinen eigenen Werdegang ein - vom Wachmann zum Whistleblower.

Bereits Ende Dezember vergangenen Jahres hatte sich der preisgekrönte NDR Autor Seipel mit dem Whistleblower unter strikter Geheimhaltung getroffen, um die Dreharbeiten für eine NDR Dokumentation vorzubereiten.

Das "aufsehenerregende Interview mit Edward Snowden" ist am 2. Oktober 2014 mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Information" ausgezeichnet worden.

"Snowden ist gigantisch zielstrebig"

Es ist ein weltweiter Scoop. NDR Journalist Hubert Seipel hat Edward Snowden vor die Kamera bekommen. Er schildert im Interview, welchen Eindruck der Whistleblower machte. mehr

Snowden: NSA spioniert Wirtschaft aus

Künftigen Veröffentlichungen von Journalisten will Edward Snowden nicht vorgreifen. Aber aus seiner Sicht sei es keine Frage, dass die NSA Wirtschaftsspionage betreibe. mehr

Snowden: Vom Schulabbrecher zum Whistleblower

Ein blasser junger IT-Spezialist legt sich mit der Regierung der USA an, für die er jahrelang selbst arbeitete. Wer ist Edward Snowden, der die NSA-Geheimnisse enthüllte? mehr

FAQ: Zur Ausstrahlung des Snowden-Interviews

Warum wird das Interview mit Edward Snowden erst so spät gesendet? Warum gibt keinen Brennpunkt? Diese und andere Fragen beantwortet die NDR Doku-Redaktion in den FAQs. mehr

Mehr Nachrichten

02:31

600 Fluggäste stranden in Rostock-Laage

23.07.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:47

Gut Weissenhaus: Feuerwehr im Großeinsatz

23.07.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:47

Freier Strandzugang: Bund unterstützt Kläger

23.07.2017 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen