Stand: 13.09.2021 05:00 Uhr

Wahlkreis 34: Vorpommern-Rügen V

Dieser Wahlkreis liegt direkt auf der Insel Rügen und z.B. gehören die Städte Bergen, Binz und Putbus dazu und auch Mönchgut. Wir haben einige Menschen aus dem Wahlkreis gefragt, welche Probleme ihrer Meinung nach in der Region gelöst werden sollten.

Die Höhe der Spritpreise wurde dabei unter anderem genannt und vielfach: Die Belastung der Insel durch den Tourismus. Rügen brauche mehr sanften Tourismus. Weiteres Thema: Arbeitsplätze.

Direktkandidatinnen und -kandidaten im Wahlkreis 34

  • Sylva Rahm-Präger von der SPD. Die 61-Jährige ist seit 1998 Geschäftsführerin des Unternehmens Rügener Inselfrische in Poseritz. Vor allem für eine bessere Lebensqualität für die Einheimischen möchte sie sich engagieren.
  • Z
  • Julia Präkel von der CDU. Die 36-jährige ist Betriebswirtin. Sie interessiert sich vor allem für kommunale Belange und arbeitet seit zwölf Jahren als sachkundige Einwohnerin im Wirtschaftsausschuss der Stadt Putbus. So sieht sie ihre Aufgaben vor allem darin, Lösungen für die Probleme ihrer Mitmenschen im kommunalpolitischen Bereich zu finden.
  • Knut Alschweig von der FDP. Der 47-jährige ist Jurist und will sich vor allem für ein funktionierendes Gemeinwesen einsetzen. Das sieht er als Basis für ein friedliches Zusammenleben. Zudem will er für eine bessere Bildung kämpfen.
  • Für die Linke tritt Kevin Zenker an. Er ist 27 Jahre alt, Schlosser im Hafen Mukran und will etwas tun gegen den Verlust von Umwelt und Lebensräumen. Zenker sieht sich selbst als überzeugter Sozialist.
  • Thomas Naulin tritt für die AfD an, ist 43 Jahre alt und pensionierter Bundespolizist. Er ist der Auffassung, dass die Grund- und Freiheitsrechte wiederhergestellt werden müssen. Zudem ist er gegen die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie und für ihn müsse der Verfassungsschutz überprüft werden.
  • Für Bündnis 90/Die Grünen stellt sich Dirk Niehaus zur Wahl. Der 60-jährige ist Landwirt und betreibt zudem ein Büro für ökologisches Bauen und konzentriert sich dabei auf nachwachsende Baustoffe. Niehaus will sich für einen Strukturwandel in der Agrarpolitik einsetzen und meint damit vor allem mehr Naturschutz und ein klimagerechte Landwirtschaft

AUDIO: LTW 2021- WK 27 Nordwestmecklenburg I (n.l.) (3 Min)

 

NDR Kandidat:innen-Check zur Landtagswahl in MV

Wen kann ich als Direktkandidat:in bei der Landtagswahl in MV wählen?

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 13.09.2021 | 05:00 Uhr

Mehr Nachrichten zu den Wahlen 2021 in MV

Balkendiagramm vor dem Schweriner Schloss. © Fotolia.com Foto: cameraw

Letzte Umfrage vor der Wahl in MV: SPD baut Vorsprung aus

Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern geht mit einem deutlichen Vorsprung in die letzte Woche vor der Landtagswahl. mehr