MV Live Breest © NDR

Erste Gemeinde in MV mit plattdeutschem Ortsschild

Stand: 06.07.2022 12:25 Uhr

Mecklenburg-Vorpommern hat sein erstes plattdeutsches Ortsschild. Die Gemeinde Breest, zwischen Greifswald und Neubrandenburg, hat das erste Zusatzschild mit plattdeutschem Ortsnamen bekommen.

Auf dem neuen Schild unterhalb des hochdeutschen Ortsnamens steht jetzt "Breist". Denn auf den gelben Ortsschildern darf ausschließlich die offizielle Amtssprache benutzt werden - so zumindest die Begründung in einer Landtagsdebatte zum Thema vor gut zwei Jahren. Deshalb haben die Breester - und so soll es nun überall sein - Zusatzschilder anfertigen lassen. Der amtlich genehmigte plattdeutsche Ortsname steht darauf in blauer Schrift auf weißem Grund. Die Kosten von rund 115 Euro für zwei Stück hat ein Einwohner gespendet.

Sechs neue Zusatzschilder für "Grevsmœhlen"

Als zweite Kommune in Mecklenburg-Vorpommern wird am Freitag Grevesmühlen nachziehen. Dort werden insgesamt sechs solche Schilder angebracht, auf denen dann "Grevsmœhlen" stehen wird. Vom Heimatverband heißt es, weitere Kommunen hätten Interesse bekundet - die vorpommersche Kleinstadt Barth, der Ort Buchholz, südlich von Röbel, und - gleich für mehrere Orte - die Gemeinde Groß Polzin bei Anklam.

Schilder sollen Plattdeutsch bekannter machen

In Mecklenburg-Vorpommern können Kommunen seit März 2021 auf amtlichen Schildern einen plattdeutschen Ortsnamen ausweisen. In einem Verfahren müssen die philologischen Fakultäten der Universitäten Rostock und Greifswald als Fachbehörden den jeweiligen Vorschlägen zustimmen. Damit soll die plattdeutsche Sprache wieder stärker ins Bewusstsein der Bewohner und Gäste rücken. Durch die Corona-Pandemie waren solche Bestrebungen aber verzögert worden.

Weitere Informationen
Auf einem Schild, das an einer Hauswand hängt, steht "MOIN". © Christine Raczka / Colourbox Foto: Christine Raczka / stockwerk fotodesign

Die Welt snackt Platt: Alles rund um das Thema Plattdeutsch

Plattdeutsche Sendungen in Radio und Fernsehen im Überblick, das Wörterbuch oder aktuelle Norichten op Platt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 06.07.2022 | 12:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Plattdeutsch

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Segelschiffe in Rostock anlässlich der Hanse Sail. © Jürgen Opel Foto: Jürgen Opel

Hanse Sail 2022 in Rostock - "Zurück zu alten Stärken"

Rostocks maritimes Großevent in einer Spezialfolge des Podcasts Dorf Stadt Kreis: Mit prominenten Gästen geht es um aktuelle Herausforderungen. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann und eine Frau stehen sich gegenüber auf einem toten Baumstamm, der über Strandsand Richtung Wasser ragt, die beiden halten sich gegenseiten an den Händen im Gleichgewicht. © IMAGO / fStop Images Foto: Chhristian Thomas

Machen Sie mit: Ihre Fotos im Video zum NDR Geburtstagssong

Mitmachen beim neuen NDR MV Video: Schicken Sie uns Ihre Fotos von Ihren Lieblingsplätzen in Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Die kostenlose NDR MV App

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Ein Smartphone zeigt einen Chat in der NDR MV App, in dem die App eine Liste mit Blitzern und Lasern in Mecklenburg-Vorpommern anzeigt. © ndr Foto: Christian Kohlhof

Aktuelle Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern direkt aufs Handy

Über die NDR MV App können Sie sich jetzt eine Liste mit allen aktuellen Blitzern und Lasern aus MV schicken lassen. mehr