Der Talk

Philipp Osten (Medizinhistoriker): Seuchen und Epidemien sind sein Thema

Montag, 13. April 2020, 12:05 bis 13:00 Uhr, NDR Info

Philipp Osten steht im Garten auf dem NDR Gelände. © NDR Info

Der Medizinhistoriker Philipp Osten im Gespräch

Sendung: Der Talk | 13.04.2020 | 12:05 Uhr | von Verena Gonsch

Philipp Osten, Direktor am Medizinhistorischen Museum in Hamburg, sammelt Erinnerungsstücke zur Corona-Pandemie. Sein Thema sind auch die historischen Infektionswellen im Norden.

Die Corona-Pandemie geht schon jetzt in die Geschichte ein. Das Medizinhistorische Museum am UKE in Hamburg hat dazu aufgerufen, Erinnerungsstücke zu sammeln. Dessen Leiter Philipp Osten will eine Ausstellung zu Corona vorbereiten. In einer solchen Sammlung könnten sich Dinge befinden wie Desinfektionsflaschen, Abstandsschilder oder sonstige Zeichen des Umgangs mit Corona. Der Medizinhistoriker hat sich in der Vergangenheit bereits intensiv mit der Geschichte anderer Seuchen beschäftigt - angefangen von der Pest über die Hamburger Cholera bis hin zur Kinderlähmung. Verena Gonsch hat mit ihm über Corona, aber auch über andere Infektionskrankheiten gesprochen, von denen die Menschen im Norden besonders betroffen waren.