Die Reportage

Zuhause bei den Wikingern

Sonntag, 16. August 2020, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Ein großer Stein mit Wappen und Schriftzügen. © NDR Foto: Lukas Knauer

Von Juliane Eisenführ

Die Wikinger waren ein kriegerischer Volksstamm im hohen Norden? Falsch! Sie lebten zwar im Norden - aber sie waren kein Stamm. Wikinger waren Seefahrer in nordischen Gesellschaften des frühen Mittelalters, in der es ebenso Bauern, Händler und Handwerker gab. Sie hatten die schnellsten Boote ihrer Zeit und waren deshalb als Seeräuber besonders erfolgreich. Die Wikinger trugen mit Vorliebe Helme mit Hörnern? Auch falsch! Diese scheinbar so spezielle Kopfbedeckung ist durch Grabungsfunde der Archäologen nicht belegt. Es handelt sich wohl eher um eine phantasievolle Erfindung des 19. Jahrhunderts.

Diese und viele weitere Erkenntnisse nimmt mit, wer sich in Haithabu bei Schleswig in die Welt der Wikinger begibt. Im Haithabu-Museum, in nachgebauten Häusern und am nahe gelegenen Danewerk - einem mehr als 1000 Jahre alten System von Befestigungswällen - werden archäologische Funde und Erkenntnisse so präsentiert, dass das Leben in der Hafenstadt am inneren Ende der Schlei in der Zeit zwischen ca. 800 und 1050 lebendig wird. Haithabu und Danewerk sind einzigartig und deshalb mit dem Titel "Weltkulturerbe" geadelt. Juliane Eisenführ ist eingetaucht in das frühmittelalterliche Leben im Norden. Sie traf in Haithabu Handwerker, die mit Repliken von Werkzeugen jener Zeit Fundstücke nachbauen und Wissenschaftler, die größten Wert darauf legen, dass nicht Mythen reproduziert, sondern Erkenntnisse vermittelt werden.

Ein Junge füttert am am Ostseestrand von Boltenhagen die über ihm fliegenden Möwen. © dpa / picture-alliance

Die Reportage

Die NDR Info Sendung "Die Reportage" ist den Menschen auf der Spur - sie ist nah dran, neugierig und nachdenklich. Jeden Sonn- und Feiertag um 6.30 und 17.30 Uhr auf NDR Info. mehr

Grafik: Ein Leuchtturm © NDR

Die Reportage - Der Podcast

Typisch norddeutsch, neugierig und nah dran: unsere Reporter*innen gehen raus ins echte Leben. mehr