NDR Info Nachrichten vom 07.10.2019:

Schwächt Bundesregierung Klimaziele ab?

Berlin: Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ist offenbar im Vergleich zu früheren Plänen deutlich abgeschwächt worden. Der "Spiegel" schreibt, in dem Papier werde unter anderem für 2040 nun doch kein nationales Ziel zur CO2-Einsparung mehr definiert. Auch das Versprechen, dass die Bundesrepublik bis 2050 Treibhausneutralität erreiche, sei abgeschwächt worden. Zudem seien die Kontrollmechanismen für Klimaziele entschärft worden. Das Magazin beruft sich auf den letzten Entwurf aus dem Umweltministerium.| 07.10.2019 05:00 Uhr

Umweltschützer wollen Großstädte blockieren

Berlin: Die Umweltschutzbewegung "Extinction Rebellion" will von heute an mit Protestaktionen in der deutschen Hauptstadt und weiteren Metropolen auf den Klimawandel aufmerksam machen. In Berlin soll unter anderem der Straßenverkehr an zentralen Knotenpunkten behindert werden. Geplant ist, dass die Aktionen mindestens eine Woche lang andauern. Die Aktivisten verlangten unter anderem, dass die nationalen Regierungen sofort einen Klimanotstand ausrufen.| 07.10.2019 05:00 Uhr

Werteunion will Antrag zur Urwahl stellen

Berlin: Die konservative Werteunion plant für den CDU-Parteitag Ende November offenbar einen Antrag zur Urwahl des Kanzlerkandidaten. Der Vorsitzende Mitsch sagte der "Passauer Neuen Presse", um im Falle eines Ausstiegs der SPD aus der GroKo schnell reagieren zu können, sollte die Union möglichst bald das Verfahren zur Bestimmung ihres Kandidaten festlegen. Zuvor hatte bereits JU-Chef Kuban angekündigt, die Junge Union werde sich am Wochenende mit dieser Frage befassen.| 07.10.2019 05:00 Uhr

Costa erklärt sich zum Wahl-Sieger in Portugal

Lissabon: Der portugiesische Ministerpräsident Costa hat seine Partei zum Sieger der Parlamentswahl erklärt. Die Bürger hätten sich dafür ausgesprochen, das Bündnis mit anderen linken Parteien fortzusetzen. Nach Auszählung der meisten Stimmen können die Sozialdemokraten mit 106 der 230 Abgeordnetensitze rechnen. Größte Oppositionspartei sind die Konservativen von der PSD. Costas PS führt seit 2015 eine Minderheitsregierung an.| 07.10.2019 05:00 Uhr