NDR Info Nachrichten vom 13.08.2019:

Kritik und Lob an Schulzes Müll-Plänen

Berlin: Die Industrie hat die Pläne von Umweltministerin Schulze kritisiert, wonach Hersteller von Einwegartikeln an Entsorgungskosten beteiligt werden sollen. Die Geschäftsführerin des Deutschen Verpackungsinstituts Kim Cheng sagte auf NDR Info, die Verantwortung für eine Wegwerf-Mentalität der Verbraucher liege nicht bei den Herstellern. Die FDP-Umweltpolitikerin Skudelny forderte, Bußgelder gegen diejenigen zu verhängen, die ihren Müll nicht richtig entsorgen. Zuspruch für ihren Vorstoß erhielt Schulze dagegen von der Umweltorganisation BUND.| 13.08.2019 01:00 Uhr

Flughafen Hongkongs soll wieder öffnen

Hongkong: Der wegen anhaltender Proteste gesperrte Flughafen der Stadt soll heute wieder geöffnet werden. Die Behörden teilten mit, man arbeite daran, dass in Kürze wieder Starts und Landungen stattfinden. Gestern blieb der Airport in Hongkong geschlossen. Etwa 190 Flüge fielen aus. Tausende Demonstranten belagern seit Tagen die Terminals. Sie gehören zu der Protestbewegung, die sich gegen Einschränkung der politischen Freiheiten in Hongkong wehrt.| 13.08.2019 01:00 Uhr