NDR Info Nachrichten vom 05.05.2019:

SPD lobt Spahns Pläne für Impfpflicht

Berlin: Bundesgesundheitsminister Spahn hat für seine Pläne, eine gesetzliche Impfpflicht gegen Masern einzuführen, auch vom Koalitionspartner Zustimmung erhalten. SPD-Chefin Nahles erklärte, es sei gut, dass Spahn zügig handelt und die Bundesregierung schnell ein Gesetz beschließen will. Auch der Präsident der Bundesärztekammer, Montgomery, begrüßte die Pläne. Er sprach wörtlich von einem wichtigen Schritt zur richtigen Zeit. Der Gesetzentwurf des Bundesgesundheitsministers sieht empfindliche Geldstrafen für Eltern vor, die ihre Kinder ohne ausreichende Impfung zur Schule schicken. Kleinkinder ohne Impfschutz sollen vom Kita-Besuch ausgeschlossen werden. Die Neuregelung soll nach Spahns Vorstellungen am 1. März 2020 in Kraft treten.| 05.05.2019 16:00 Uhr

Netanjahu kündigt weitere Vergeltungsangriffe an

Jerusalem: Israels Premierminister Netanjahu hat nach den jüngsten Unruhen weitere Vergeltungsangriffe angekündigt. Er habe die Truppen angewiesen, die Angriffe auf Ziele im Gazastreifen fortzusetzen, sagte Netanjahu bei einer Kabinettssitzung. Außerdem solle die Armee vor Ort mit zusätzlichen Panzern, Artillerie und Bodentruppen verstärkt werden. In den vergangenen Tagen hatte sich die Lage in und um Gaza erneut zugespitzt. Radikale Palästinenser schossen mehrere hundert Geschosse Richtung Israel ab, die israelische Armee griff daraufhin Stellungen der radikal-islamischen Hamas an. Bei den Auseinandersetzungen sind bislang sieben Menschen ums Leben gekommen.| 05.05.2019 16:00 Uhr

Krönungsfeierlichkeiten in Thailand zu Ende

Bangkok: In Thailand gehen die dreitägigen Krönungsfeierlichkeiten für den neuen König Maha Vajiralongkorn zu Ende. Mehr als 200.000 Menschen bejubelten meist kniend den Monarchen, der bei einer sieben Kilometer langen Prozession mit einer vergoldeten Sänfte durch Bangkok getragen wurde. Bereits gestern hatte sich Rama X., so sein Beiname, in einer feierlichen Zeremonie die Krone aufgesetzt. Zuvor war er von Mönchen mit Wasser rituell gereinigt und gesalbt worden. Die Krönung des neuen Königs ist die erste in Thailand seit mehr als 70 Jahren. Dort gilt seit 1932 eine konstitutionelle Monarchie. Der König spielt jedoch politisch eine wichtige Rolle.| 05.05.2019 16:00 Uhr