NDR Info Nachrichten vom 04.05.2019:

EU-Wahlkampf der SPD im Kühnert-Schatten

Saarbrücken: Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Barley, hat Juso-Chef Kühnert gegen Kritik verteidigt. Beim SPD-Wahlkampfauftakt in Saarbrücken nannte sie Kühnerts Thesen zum Sozialismus einen zugespitzten Anstoß zur Diskussion. Aufgabe eines Juso-Chefs sei es traditionell, Visionen in den Raum zu stellen. Es könne zumindest erörtert werden, wem Wohnraum eigentlich gehören solle und wie weit Mitarbeiter in Betrieben beteiligt werden sollten. Zuvor hatte auch Kühnert selbst in Saarbrücken gesprochen. Er verlangte eine Digitalsteuer zur Finanzierung des Kampfs gegen Jugendarbeitslosigkeit. Vom Publikum wurde der Juso-Chef mit viel Applaus empfangen.| 04.05.2019 00:00 Uhr

Münch lobt Ermittlungen zu Darknet-Plattform

Wiesbaden: Der Chef des Bundeskriminalamtes, Münch, hat sich zufrieden über den Schlag gegen eine kriminelle Handelsplattform im Internet geäußert. Münch sprach von technisch sehr anspruchsvollen und personalintensiven Ermittlungen. Zudem hob er die internationale Zusammenarbeit mit amerikanischen und niederländischen Behörden sowie mit der Polizeibehörde Europol hervor. Die Fahnder hatten eine der größten Handelsplattformen für illegale Waren im Internet ausgehoben. Dort sollen im großen Stil Drogen, gefälschte Dokumente und Schadsoftware verkauft worden sein. Die drei mutmaßlichen Betreiber aus Deutschland sitzen in Untersuchungshaft.| 04.05.2019 00:00 Uhr