Benjamin Welling im Kandidat*innen-Check © NDR Foto: NDR
Benjamin Welling im Kandidat*innen-Check © NDR Foto: NDR
Benjamin Welling im Kandidat*innen-Check © NDR Foto: NDR
AUDIO: Junge Union Hamburg: Benjamin Welling tritt zurück (1 Min)

Welling gibt Amt als Chef der Jungen Union Hamburg ab

Stand: 08.12.2022 06:30 Uhr

Der Landesvorsitzende der Jungen Union Hamburg, Benjamin Welling, tritt zurück. Zuvor hatte der Landesvorstand ihn dazu aufgefordert.

Benjamin Welling waren nach einem kleineren Autounfall im Mai Urkundenfälschung und Versicherungsbetrug vorgeworfen worden. Vor wenigen Tagen hatten deshalb vier von sieben Hamburger Kreisverbänden seinen Rücktritt gefordert.

Welling: "Schmerzt mich persönlich sehr"

Auf einer außerordentlichen Sitzung des Landesvorstands der Jungen Union Hamburg Anfang der Woche sind die Vorwürfe gegen Welling geklärt und ausgeräumt worden. Dennoch erneuerte der Landesvorstand seine Rücktrittsforderung. "Das schmerzt mich persönlich sehr", so Welling.

Doch wolle er sich dieser Entscheidung nicht verweigern, wenn der Landesvorstand mehrheitlich kein Vertrauen in seine Führung habe. Er lege sein Amt zum 2. Januar nieder und lasse bis dahin alle Amtsgeschäfte ruhen, erklärte Welling.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 08.12.2022 | 06:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

CDU

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Sechs Mitarbeitende der Polizei und der Hochbahnwache fixieren einen Menschen am Boden. © NDR Foto: Schirin R.

Rassismus-Vorwürfe nach Vorfall in Hamburger S-Bahn

Ein Video zeigt, wie Mitarbeiter der S-Bahn-Wache einen Mann aus dem Zug zerren. Der Mann vermutet Rassismus als Motiv. mehr