Stand: 03.03.2019 12:37 Uhr

Tina Turner überrascht bei Vorpremiere in Hamburg

Auf einmal stand Tina Turner persönlich auf der Bühne: Bei der Vorpremiere von "Tina - Das Tina Turner Musical" in Hamburg hat die Pop-Ikone die Gäste mit einem Überraschungsbesuch erfreut. Nachdem sich die Darsteller bereits verbeugt hatten, erhob sich der Vorhang noch einmal und Turner trat vor das Publikum. Lauter Jubel hallte durch die Reihen. Die Sängerin lobte die Inszenierung, die am Sonntagabend im Operettenhaus an der Reeperbahn seine Deutschland-Premiere feiert.

Musical über Turners Leben

Das Musical wurde von Stage Entertainment in enger Zusammenarbeit mit Tina Turner entwickelt. Das Musical erzählt das Leben der amerikanischen Sängerin von der Zeit als junges Mädchen in Nutbush im US-Bundesstaat Tennessee über ihren Lebensabschnitt mit dem Soulmusiker und späteren Ehemann Ike Turner bis hin zu ihrem weltweiten Erfolg als Pop-Solokünstlerin seit den 1980er Jahren.

Zwei Frauen stehen nebeneinander und lächeln. © picture alliance/Christian Charisius/dpa Foto: Christian Charisius
Kristina Love (r.) verkörpert Pop-Legende Tina Turner (l.). (Archivfoto)
Hauptdarstellerin Love fühlt sich von Tina Turner inspiriert

Tina Turner hatte Kristina Love als Hauptdarstellerin ihres neuen Musicals bereits im Oktober persönlich in Hamburg vorgestellt. "Ihre Geschichte hat mich inspiriert", sagt Love über Turner. "Wie sie trotz aller Tragödien, die ihr widerfahren sind, immer positiv geblieben ist und ihr Ziel nicht aus den Augen verloren hat." Die gebürtige Amerikanerin Love lebt seit vielen Jahren in Deutschland und stand schon in "Rocky", "Sister Act" und "Aladdin" auf der Bühne.

Stolz auf die eigene Lebensleistung

"Heute bin ich stolz auf das, was ich in meinem Leben erreicht habe", sagte Tina Turner im Oktober bei der Präsentation im Mojo Club. Love betonte, die Möglichkeit, Tina Turner auf der Bühne darzustellen, sei für sie eine große Ehre und Herausforderung. "Als Frau und Künstlerin hat sie alle erdenklichen Grenzen überwunden, musikalisch und menschlich."

Auch Love ist wie Turner in Texas aufgewachsen

Love ist in Houston, Texas, aufgewachsen - genau wie Tina Turner sammelte sie ihre ersten musikalischen Erfahrungen im Gospelchor und ist nach wie vor "eine sehr gläubige Person". "Ich finde, dass wir alle etwas Ermutigung gebrauchen können", meint die Sängerin. Als sie mit 15 Jahren bei einer Musicalaufführung in ihrer Schule auf der Bühne stand, wusste sie: "Das ist das, was ich machen möchte." Ihr Professor ist mit dem Casting-Direktor von Stage Entertainment befreundet und engagierte die junge Sängerin für ihre ersten Rollen in Deutschland.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 03.03.2019 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Leute

Musicals

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Blick auf die Baustelle am Ferdinandstor zwischen Hamburger Hauptbahnhof und Dammtor: Provisorische Brücken werden dort eingesetzt. © picture alliance / dpa Foto: Marcus Brandt

S-Bahn: Sperrungen in den Hamburger Maiferien

Fahrgäste der Hamburger S-Bahn müssen sich bis 26. Mai auf Behinderungen einstellen. Die Strecke zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof ist gesperrt. mehr