Sechs Menschen bei schwerem Unfall in Billbrook verletzt

Stand: 09.09.2022 10:18 Uhr

Bei einem schweren Unfall im Hamburger Stadtteil Billbrook sind am Freitagmorgen sechs Menschen verletzt worden.

An der Kreuzung Wöhlerstraße / Werner Siemens-Straße stieß ein Lastwagen mit einem vollbesetzten Kleinbus zusammen. Dort war offenbar die Ampel ausgefallen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Kleinbusses in seinem Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr mit einem Rettungsspreizer befreit. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die übrigen fünf Insassen kamen mit leichteren Verletzungen in Kliniken, wie die Feuerwehr mitteilte.

Staus rund um die Unfallstelle

Eine zufällig vorbeifahrende Ärztin leistete Erste Hilfe. Die Unfallursache ist noch unklar. Ersten Angaben zufolge soll der Lkw Vorfahrt gehabt haben. Rund um die Unfallstelle kam es im Berufsverkehr zu Staus.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 09.09.2022 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Containerschiffe liegen an einem Terminal im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa

Deutlich weniger Containerumschlag im Hamburger Hafen

Rund 7,7 Millionen Container sind 2023 in Hamburg von Schiffen an Land gebracht worden und umgekehrt - knapp sieben Prozent weniger als im Vorjahr. mehr