Zwei obdachlose Menschen liegen in Hamburg am Rand einer Straße. © picture alliance / Schoening | Schoening Foto: Schoening

Hamburger Sozialbehörde zählt und befragt Obdachlose

Stand: 30.01.2024 07:42 Uhr

Wie viele obdachlose Menschen leben in Hamburg? Welche Hilfe benötigen sie und wie steht es um ihre Gesundheit? Diese und weitere Fragen werden Obdachlosen ab Donnerstag in Hamburg gestellt.

Die Befragung startet bundesweit am 1. Februar und dauert eine Woche. Die erhobenen Daten sollen Grundlage sein, um die Hilfen für obdachlose und wohnungslose Menschen weiterzuentwickeln und vorhandene Angebote anzupassen. Ziel ist es, die Wohnungslosigkeit in Deutschland bis zum Jahr 2030 zu überwinden.

Welches medizinische Angebot gibt es?

Die Hamburger Sozialbehörde erhebt zusätzlich zum bundesweiten Fragebogen auch Daten zum Gesundheitszustand. Angesichts der zunehmenden Verelendung der Menschen auf der Straße will sie herausfinden, welche medizinischen und pflegerischen Angebote es für Obdachlose in Hamburg gibt - auch für diejenigen, die nicht krankenversichert sind.

Letzte Erhebung im Jahr 2018

Die Fragebögen liegen in den zuständigen Einrichtungen aus. Dort werden die Menschen aufgefordert, sie auszufüllen. Die Teilnahme ist aber freiwillig. Die letzte Erhebung fand 2018 statt, damals sind knapp 2.000 Obdachlose gezählt worden. Nach Schätzungen von Expertinnen und Experten leben heute doppelt so viele Menschen auf Hamburgs Straßen.

Weitere Informationen
Ein Obdachloser liegt mit seinen Habseligkeiten auf dem Gehweg bei Minusgraden. © picture alliance

Drei tote Obdachlose rund um den Jahreswechsel in Hamburg

Im öffentlichen Raum in Hamburg hat es zu Jahresbeginn weitere Todesfälle bei Obdachlosen gegeben. (13.01.2024) mehr

Unter dem Motto "Mehr als eine warme Mahlzeit" konnten am Dienstagabend wieder mehr als 450 Obdachlose und weitere bedürftige Hamburgerinnen und Hamburger eine Weihnachtsfeier in der Fischauktionshalle feiern. © Stephan Wallocha/Mehr als eine warme Mahlzeit/dpa Foto: Stephan Wallocha

Weihnachtsfeier für Obdachlose in Hamburger Fischauktionshalle

Unter dem Motto "Mehr als eine warme Mahlzeit" konnten mehr als 450 bedürftige Hamburger feiern. (12.12.2023) mehr

Eine obdachlose Person liegt bei Minus-Graden auf einer Bank in der Hamburger Innenstadt. © picture-alliance/dpa Foto: Kay Nietfeld

Hilfe für Obdachlose in Hamburg

Die Stadt Hamburg hat auf ihrer Internetseite Hilfsangebote für Obdachlose zusammengestellt. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 30.01.2024 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Containerschiffe liegen an einem Terminal im Hamburger Hafen. © picture alliance / dpa

Deutlich weniger Containerumschlag im Hamburger Hafen

Rund 7,7 Millionen Container sind 2023 in Hamburg von Schiffen an Land gebracht worden und umgekehrt - knapp sieben Prozent weniger als im Vorjahr. mehr