Visualisierung des neuen Food-Markts Le big TamTam in der großen Rotunde des Hanseviertels. © CBRE
Visualisierung des neuen Food-Markts Le big TamTam in der großen Rotunde des Hanseviertels. © CBRE
Visualisierung des neuen Food-Markts Le big TamTam in der großen Rotunde des Hanseviertels. © CBRE
AUDIO: Le big TamTam im Hanseviertel: Eröffnungstermin verschiebt sich (1 Min)

Erlebnisgastronomie Le big TamTam im Hanseviertel verzögert sich

Stand: 26.02.2024 07:08 Uhr

Le big TamTam im Hanseviertel: So soll die neue Erlebnisgastronomie in der Hamburger Innenstadt heißen. In diesem Monat sollte sie feierlich eröffnet werden. Doch daraus wird nichts.

Auf der Fläche, wo einst das Mövenpick-Restaurant war, hat sich in den letzten Monaten sehr viel verändert. Denn die Rotunde wurde frei gelegt, der Betondeckel ist weg. Die 2.000 Quadratmeter große Fläche soll mit einem Food Market neu belebt werden.

Verzögerung wegen Brandschutz

Bunte Sitzlandschaften, Grünpflanzen und mittendrin eine Bar - bis zu 500 Menschen sollen hier Platz finden. Doch noch müssen Besucherinnen und Besucher abwarten. Grund ist der Brandschutz in dem denkmalgeschützten Gebäude, wie ein Sprecher des Hanseviertels auf Nachfrage mitteilt.

Fünf Gastronomen bilden Le big TamTam

Ursprünglich sollte der Food Market schon im November öffnen. Das scheiterte an den Umbauarbeiten, die sich verzögerten. Ein neuer Eröffungstermin für das Le big TamTam steht noch nicht. Dabei könnte es losgehen: Fünf Gastronomen stehen bereit für asiatische und mexikanische Gerichte, aber auch Waffeln mit Hähnchen, Fischbrötchen und Pizza.

Immerhin kann eine alte Attraktion wieder bestaunt werden: die schwimmende Weltkugel. Die hat jetzt nicht mehr drinnen ihren Platz, sondern draußen, direkt vor dem Haupteingang des Hanseviertels.

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 26.02.2024 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Thomas Fuchs übergibt Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit den "Tätigkeitsbericht Datenschutz" für 2023. © Screenshot

Datenschutzbericht 2023: Beschwerden in Hamburg nehmen zu

Mit rund 2.500 Beschwerden ist die Zahl im Vergleich zum Vorjahreswert um knapp 20 Prozent gestiegen. mehr