Barbara Kisseler Theaterpreis: "Theater das Zimmer" ausgezeichnet

Stand: 06.11.2022 14:08 Uhr

Hamburgs kleinstes Privattheater, das "Theater das Zimmer", ist am Sonntag im Opernloft mit dem Barbara Kisseler Theaterpreis ausgezeichnet worden.

"Das Programm folgt keinem (Mode-)Trend, sondern setzt sich mit der Welt und der Literatur auseinander - buchstäblich auf kleinstem Raum, in Corona-Zeiten hart an der Einstelligkeit vorbei", hieß es in der Begründung der Jury.

Nur 40 Plätze

Mit 40 Plätzen ist das "Theater das Zimmer" Hamburgs kleinstes Privattheater. Es wurde im Oktober 2014 in einem ehemaligen Ladenlokal im Stadtteil Horn gegründet. "Hier, in der Washingtonallee, wird konkret, was Theater bedeutet, wenn es heißt, es schaffe gesellschaftlichen Zusammenhalt durch sein Vorhandensein und durch seine Themen, die es einbringt", hieß es.

Preis erinnert an frühere Kultursenatorin

Der mit 50.000 Euro dotierte Preis wird im Andenken an Hamburgs Kultursenatorin Barbara Kisseler, die 2016 verstorben ist, jährlich verliehen und wird unterstützt von der Hermann Reemtsma Stiftung.

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 06.11.2022 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, hält eine Regierungserklärung in der Bürgerschaft. © dpa Foto: Marcus Brandt

Bürgerschaft: Tschentscher wirbt um Zustimmung zum MSC-Deal

Hamburgs Bürgermeister verteidigte den umstrittenen Einstieg der Reederei MSC beim Hafenbetreiber HHLA. Die gesamte Opposition übte Kritik. mehr