Das ist schiefgegangen - Korrekturen des NDR

Wir stehen zu unseren Fehlern! Transparent macht sie der NDR schon seit Langem. Dies geschieht vor allem dort, wo sie passiert sind - direkt unter den Online-Beiträgen als Hinweis der Redaktion gekennzeichnet, manchmal auch direkt bei einem User-Kommentar, wenn dieser uns auf einen Fehler aufmerksam gemacht hat. Um es noch klarer zu machen, gibt es diese Seite. Sie listet die Beiträge auf, in denen Korrekturen vorgenommen wurden. So können Sie, die Benutzerinnen und Benutzer, sich noch besser orientieren.

Aktuell
Der NDR

Darum wurde der "Polizeiruf 110" nachbearbeitet

Der NDR

Der "Polizeiruf 110 – Für Janina" hat für Diskussionen gesorgt. Ein "FCK AFD"-Aufkleber wurde nachträglich entfernt. Warum, erklärt NDR Unterhaltungschef Thomas Schreiber. mehr

Sportler des Jahres: Olympiasieger Peiffer geehrt

16.02.2019 13:30 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrages sind uns zwei Fehler unterlaufen. Wir bitten das zu entschuldigen. Der Name des Olympiasiegers Arnd Peiffer ist jetzt korrekt, ebenso ist der Ort seines Olympiasiegs 2018 in Pyeongchang geändert. Vielen Dank für Ihre Hinweise.

Studentenwerk Göttingen baut neues Wohnheim

13.02.2019 22:19 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrags stand, dass die Universität Göttingen für 15 Millionen Euro 250 Wohnungen bauen will, die ausschließlich aus Holz bestehen. Diese Angaben haben wir korrigiert. Wir bitten, die Fehler zu entschuldigen.

Was bedeuten die größten Tierwohllabels?

08.02.2019 12:24 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrages ist uns ein Fehler unterlaufen. Ein Bild zeigte irrtümlich nicht die Produktkennzeichnung der "Initiative Tierwohl", sondern das Logo der Initiative. Zudem war noch die Supermarktkette Real als Teilnehmer der Initiative aufgeführt. Diese beteiligt sich jedoch seit Ende 2017 nicht mehr an der Initiative.

Wedel: Grundwasser im Keller - und nun?

08.02.2019 08:31 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer älteren Version dieses Artikels war von 700.000 Litern Wasser die Rede, die das Wasserwerk pro Jahr abpumpte. Richtig ist nach Angaben der Unteren Wasserbehörde: 700.000 Kubikmeter pro Jahr. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Trümmerfeld nach Explosion in Schweinemastanlage

04.02.2019 08:38 Uhr

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Fassung des Betrags hieß es fälschlicherweise, eine Biogasanlage sei explodiert. Die Biogasanlage auf dem Gelände war aber nicht betroffen.

Frühmensch motorisch geschickter als gedacht

01.02.2019 14:17 Uhr

Anmerkung der Redaktion zur Bezeichnung "Neandertaler": Die Kritik an der Bezeichnung "Neandertaler" mag richtig sein: Das Paläon etwa spricht vom Homo heidelbergensis. Allerdings sprechen die Forscher, um die es hier geht, in ihrem Bericht von Neandertalern. In der Forschung sind klare Abgrenzungen zwischen diesen Hominini-Arten offenbar nicht immer zu treffen. Wir haben einige Stellen dennoch entsprechend umformuliert.

Vom Leben in der feindlichen Fremde

24.01.2019 15:26 Uhr

In einer früheren Version des Artikels war zu lesen, dass Kit de Waal früher als Anwältin gearbeitet hätte. Richtig ist, dass sie lange in der Familienhilfe tätig war, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Wir haben dies mittlerweile korrigiert und bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Elphi-Akustik sorgt für erneute Diskussion

23.01.2019 14:42 Uhr

In der ersten Antwort von Burkhard Glashoff hieß es zunächst: "Dazu kommt, dass bei einem nicht sehr groß besetzten Orchester-Werk ..." Korrekt müsste es heißen: "Dazu kommt, dass bei einem sehr groß besetzten Orchester-Werk ...". Das Wort "nicht" ist fälschlicherweise bei der Abschrift des Interviews hineingeraten. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Oldenburg: Thomas Adomeit als Bischof eingeführt

22.01.2019 17:58 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version haben wir Thomas Adomeit als künftigen Landesbischof bezeichnet. In der oldenburgischen Kirche wird dagegen der Begriff Bischof benutzt.

Bad Nenndorf will die Landesgartenschau 2026

22.01.2019 09:27 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer vorherigen Version des Artikels hatten wir Bad Nenndorf irrtümlicherweise in der Region Hannover verortet. Dies ist natürlich falsch, Bad Nenndorf ist ein Teil des Landkreises Schaumburg.

NDR Info im Dialog

Reden wir darüber! Wenn uns im Programm Fehler unterlaufen, nennen wir sie in der Rubrik "NDR Info im Dialog" und stellen sie dort richtig. Und: Wir gehen auf Kritik unserer Hörer ein. mehr