ARD-Hörfunkstudio Peking

Der Korrespondent berichtet über China und die Mongolei.

Axel Dorloff, Korrespondent (RBB)

Bild vergrößern
Axel Dorloff, ARD-Hörfunk-Korrespondent in Peking.

Axel Dorloff wird 1976 in Detmold geboren. Abitur, Zivildienst, ein Jahr "Work and Travel" und dann nach Berlin zum Studium: Nordamerikastudien, Politikwissenschaft und Publizistik an der Freien Universität Berlin und der Indiana University in Bloomington, USA.

Erste Radiostation 1997 bei Radio Lippe, einem Lokalsender in NRW. Volontariat an der Electronic Media School (ems) in Potsdam-Babelsberg. Seit 2004 beim RBB Inforadio, als Reporter, Redakteur und Moderator - und vertretungsweise als Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio und im ARD-Hörfunkstudio in Peking. Dort seit Juli 2015 als Korrespondent tätig.

China ist für ihn: großartig, widersprüchlich, repressiv, schnell, faszinierend, laut, lecker, verrückt, rätselhaft, autoritär, manchmal wunderschön und oft verschmutzt.

Weitere Informationen

NDR Info weltweit unterwegs

In vielen Ländern weltweit sind ARD Reporterinnnen und Reporter für Sie unterwegs, um über aktuelle Ereignisse zu berichten. Der Überblick über das NDR Info Korrespondenten-Netz. mehr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/info/wir_ueber_uns/ARD-Hoerfunkstudio-Peking,peking140.html