Der Talk

Comiczeichner Ralf König bewegte viel mit dem bewegten Mann

Sonntag, 13. August 2017, 16:05 bis 17:00 Uhr, NDR Info

Ralf König ist einer der erfolgreichsten Comiczeichner in Deutschland. Seine Geschichten mit den Knollennasen-Männchen werden seit Jahrzehnten nicht nur von homosexuellen Männern gelesen. Mit seinem Comic "Der bewegte Mann" schaffte König 1987 den Durchbruch. Das Buch wurde mit Til Schweiger und Joachim Król verfilmt. Gerade kam es in Hamburg als Musical auf die Bühne. Ralf König mischt sich immer wieder ein. Mit religionskritischen Comics sorgte er für Aufsehen und im Karikaturenstreit 2006 positionierte er sich deutlich. Dafür wurde er mit dem renommierten "Max-und-Moritz"-Preis ausgezeichnet. Daniel Kaiser hat mit dem 57jährigen über Coming Out, das Älterwerden und über Haltung in Comics gesprochen.