Der Talk

Anne Patzwald: Für mich war ein Rollstuhl nie etwas Negatives

Sonntag, 12. August 2018, 16:05 bis 17:00 Uhr, NDR Info

Bild vergrößern
Andreas Kuhnt (links) und Anne Patzwald

Die international besten Teams treffen sich ab 16.08. in Hamburg zur Rollstuhlbasketball- Weltmeisterschaft. Zehn Tage heißt es dann täglich „ZaDonk“ - das ist das lautmalerische Motto der WM. Mit dabei ist Anne Patzwald. Sie ist nach einem Unfall auf den Rollstuhl angewiesen. Die 29-Jährige spielt für die BG Baskets Hamburg, einem gemischten Bundesliga-Team von Frauen und Männern. Außerdem ist sie mit der Nationalmannschaft erfolgreich, mit dem Team wurde sie Europameisterin und holte Silber bei den Paralympics in Rio de Janeiro. Diese Erfolge sind nur mit intensivem Training und Disziplin möglich. Während in anderen Ländern viele Rollstuhlbasketballerinnen und Basketballer dank gut dotierter Sponsorenverträge von ihrem Sport leben können, arbeitet Anne Patzwald halbtags noch als Ergotherapeutin im BG Klinikum in Hamburg Andreas Kuhnt hat die Rollstuhlbasketballerin vor dem großen Sportereignis getroffen.