Stand: 24.05.2019 15:30 Uhr

Rezo macht den Generationen-Unterschied klar

Die "Kampfansage" des Bloggers Rezo an die CDU, und letztlich an alle etablierten Parteien, veröffentlicht auf Youtube, hat für ungewöhnlich viele Schlagzeilen gesorgt - und der CDU ungewöhnlich große Schwierigkeiten bereitet.

Eine Glosse von Detlev Gröning

Bild vergrößern
Der Blogger Rezo hat mit seiner "Politiker-Schelte" Detlev Gröning klar gemacht: Endlich bin ich alt!

Noch immer fehlt mir jede Idee, durch welches Wurmloch man aus dem rätselhaften Paralleluniversum der Youtube-Stars direkt in die Tagesthemen fliegen kann. Ich sitze also in meiner Stube am Synthesizer und habe gerade meine Unzufriedenheit mit der Gesamtsituation in eine halbwegs tanzbare Bass-Schlagzeug-Linie gezimmert. Nach dem letzten Akkord drehe ich mich in die PC-Kamera, rücke mein Mikrofon zurecht und zerlege im heiligen Zorn eine Stunde lang die CDU.

Danach steht die Partei unter Klickzahl-Schock, droht mit Philipp Amthor, dem maximalen Ausdruck von Jugendlichkeit im gesamten Politikbetrieb, knallt mir dann aber doch lieber ein elfseitiges Positionspapier auf die Tasten, und auf Phoenix avanciere ich zum "Vorgang Rezo". 

Rezo spricht in seinem Video "Die Zerstörung der CDU." in ein Mikrofon. © Rezo ja lol ey Foto: Rezo ja lol ey

Rezo ist nicht unbedingt was für jedes Alter

NDR Info - Auf ein Wort -

Die Debatte um die "CDU-Schelte" des Bloggers Rezo hat für viele Schlagzeilen gesorgt. Detlev Gröning fühlt sich nun ziemlich alt, wie er in seiner Glosse beschreibt.

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Vor meiner Zimmerkamera müsste ich jedoch daran erinnern: Ähnliches hat Herbert Wehner schon vor 50 Jahren gemacht. Wenn auch archaischer und ohne Keyboard. "Lass gut sein, Opa", kommt die Antwort aus den sozialen Netzen, "das verstehst Du nicht mehr."

Na bitte, es geht doch! Ich fragte mich schon länger, wann mich die jungen Leute von heute endlich in der kulturellen Aussegnungshalle aufbahren wollen? Da habe ich ein Recht drauf. Stattdessen gehen sie in meine Disco, bejubeln in Wacken meine Teenager-Kapellen und laufen mit meiner ollen Gorleben-Fahne durch den Freitag. Aber langsam kommen sie in die Hufe und hängen uns allmählich ab, damit wir nicht jung sterben müssen.

Zunächst erreichten mich nur zaghafte Vorboten meiner Vergreisung, etwa das mitleidige Lächeln meiner Nichte, wenn ich mir am langen Arm eine SMS zusammen stochere - teilweise in ganzen Sätzen mit Groß/Kleinschreibung und Kommata. Das wäre ja so was von Siebziger, wenn nicht noch früher ...

Gestylt ist ihre Generation nach Make-up-Anweisungen von Bibi und Lisa, die ihre Lehrstelle für eine Karriere als Influencerin hingeschmissen haben, um als Avon-Beraterin 5.0 Schminkbefehle im Internet zu erteilen.

Auf mir unverständlichen Wegen sind die zu den Konstituenten eines Universums von mir gänzlich unbekannten Youtube-Stars geworden, deren Tun und Treiben irgendwer bezahlt, der vor ihren Auftritt sein Werbevideo stellt, das man aber nach fünf Sekunden wegklicken oder sich beim Besitzer der Plattform gleich von jeglicher Reklame freikaufen kann.

Was dabei Milliarden von Euro generiert, verstehe ich ebenfalls nicht. Und Rezo ist mir so fremd wie damals Alice Cooper meinem Großvater. Endlich fühle ich mich altersgerecht abgehängt. Es wurde aber auch höchste Zeit.

Weitere Informationen

Rezo vs. CDU: Amthor-Video wird nicht veröffentlicht

Das Antwortvideo von Philipp Amthor auf die Attacke des YouTubers Rezo auf die Regierungspolitik wurde gedreht, wird jedoch nicht veröffentlicht. Die CDU lädt stattdessen Rezo an den runden Tisch. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Auf ein Wort | 24.05.2019 | 18:25 Uhr