Thema: Geheimdienste

Imam-Jonas Dogesch © NDR Foto: Screenshot

Zu Unrecht beobachtet: Verfassungsschutz muss Daten löschen

Jahrelang speicherte der Verfassungsschutz Informationen über Imam-Jonas Dogesch. Die Beobachtung ist illegal gewesen. mehr

Zahlreiche Menschen demonstrieren in der Flensburger Innenstadt gegen Corona-Maßnahmen der Regierung. © NDR Foto: Peer-Axel Kroeske

Verfassungsschutz beobachtet Zulauf bei Corona-Demos in SH

Sicherheitsbehörden zählen 65 kritische Telegram-Gruppen. Sie haben Extremisten im Blick, die sich durch die Proteste ermutigt fühlen. mehr

Eine Hand tippt auf einer schwarzen Tastatur. © picture-alliance Foto: Nicolas Armer

Hannover: Schlag gegen internationales Cyber-Netzwerk

Ausgangspunkt war der Hackerangriff auf die Stadtverwaltung Neustadt am Rübenberge 2019. Ermittelt wurde international. mehr

Audios & Videos

Schwerin: Torsten Renz (CDU, l), der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Torsten Voß (M), Leiter des Hamburger Verfassungsschutzamtes und Vorsitzender der Expertenkommission zur Aufarbeitung von Zwischenfällen beim Verfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern, sowie Sinan Selen (r), Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, sprechen bei einer Pressekonferenz miteinander. © Jens Büttner/dpa-Zentralbild Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild

Der Fall Amri und Mecklenburg-Vorpommern

Auch durch Versäumnisse des Verfassungsschutzes in MV sind viele Hintergründe des Anschlages in Berlin noch unklar. mehr

Verdeckter Informant. © NDR/ARD Foto: Screenshot

Investigation: Was tun, wenn Quellen stinken?

Wie verhindern investigative Redaktionen, dass sie von Informanten manipuliert werden? mehr

Georg Mascolo © Will Media Foto: Wolfgang Borrs

Nach Netzpolitik.org: Was dürfen Journalisten?

Der Fall Netzpolitik.org hat hohe Wellen geschlagen. Im Interview beantwortet Recherche-Spezialist Georg Mascolo die wichtigsten Fragen zur Affäre aus Medien-Sicht. mehr

Blick auf die Wörner Hall, Gebäude 109 des Marshall Centers in Garmisch-Partenkirchen. © GCMC Public Affairs Office Foto: Karlheinz Wedhorn

US-Militär hört Telefone auf deutschen Basen ab

Das US-Verteidigungsministerium überwacht die Telefone an seinen deutschen Militärstandorten. NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" berichten über die rechtlich fragwürdige Praxis. mehr

Außenansicht des NSA-Hauptquartiers in Fort Meade, Maryland, USA. © dpa Foto: Jim Lo Scalzo

Nordländer reagieren auf NSA-Spähskandal

Einige Telekommunikationsunternehmen haben möglicherweise Daten an den US-Geheimdienst NSA weitergegeben. Die Nordländer ziehen nun Konsequenzen und verschärfen Richtlinien. mehr

Ein künstliches Ohr schaut aus einer US-Flagge heraus © Fotolia.com Foto: fotomek

Spionageaffäre weitet sich aus - Zweiter Fall

Die Spionageaffäre mit den USA weitet sich offenbar aus. Nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" steht ein Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums unter Verdacht. mehr

Bunte Kabel vor einem schwarzen Gerät mit einem Sticker der NSA. © NDR Foto: Carolin Fromm

Quellcode entschlüsselt: Beweis für NSA-Spionage in Deutschland

Deutsche, die sich mit Verschlüsselung im Internet beschäftigen, werden gezielt vom US-Geheimdienst NSA ausgespäht. So auch der Erlanger Student Sebastian Hahn. Er ist nach Angela Merkel das erste namentlich bekannte Opfer der NSA. mehr

Hans Leyendecker © dpa picture alliance Foto: Marcus Brandt

Leyendecker: Kehrtwende nach "Sturm der Empörung"

Generalbundesanwalt Range hat im Rechtsausschuss des Bundestags bestätigt, dass er Ermittlungen in der NSA-Spähaffäre aufgenommen hat. Fragen dazu an "SZ"-Journalist Hans Leyendecker. mehr

NDR Info: Streitkräfte und Strategien #Ukraine © NDR

Streitkräfte und Strategien #Ukraine

Der Podcast setzt sich kritisch mit der Sicherheitspolitik auseinander. Dienstags und freitags ab 17.30 Uhr in der Audiothek und ab 18.04 Uhr im Radioprogramm von NDR Info. mehr