Thema: Geheimdienste

ZAPP

Staatliche Hacker? Nichts genaues weiß man nicht

30.12.2016 15:20 Uhr
ZAPP

Strafverfolger zu Hackern - für ein Mehr an Sicherheit. Darum hat das Bundesinnenministerium ZITiS gegründet. Doch nach welchen rechtlichen und ethischen Maßstäben soll gearbeitet werden? mehr

Islamistischer Terror: Hilferuf der Polizei

02.11.2017 21:55 Uhr

Klartext bei Sicherheitsfragen: Europas Behörden müssen sich besser vernetzen, so BKA-Chef Münch in Langenhagen. Niedersachsens Innenminister Pistorius will ein "europäisches FBI". mehr

Fast 500 "Reichsbürger" in Niedersachsen

10.12.2016 15:44 Uhr

Wie viele sogenannte Reichsbürger gibt es eigentlich in Niedersachsen - und haben die Behörden sie im Blick? Das Innenministerium nennt auf NDR Nachfrage Details. mehr

Krieg im Netz: Salafisten sind dem BKA oft voraus

13.04.2016 17:00 Uhr

Terrorvideos aus Neumünster, Internet-Aufrufe für Islamisten-Spenden aus Husum: Das BKA ist oft machtlos, weil Radikale ihre illegalen Aktivitäten im Netz zu gut digital verschlüsseln. mehr

Netzpolitik.org hält frisierte Akte für möglich

07.09.2015 15:38 Uhr

Die Ermittlungen gegen Netzpolitik.org wegen vermeintlichen Landesverrats sind eingestellt. Aber nach Einsicht in ihre Akten erheben die Blogger neue Vorwürfe gegen die Behörden. mehr

100.000 Daumen für Hayalis Asyl-Verteidigung

31.08.2015 15:38 Uhr

Dunja Hayali - und andere Promis - mobilisieren im Netz gegen Fremdenfeindlichkeit. Ein weiteres Thema in der Netzwelt: Die Mitfahr-App Uber heuert zwei Auto-Hacker an. mehr

Zwei Jahre Snowden: Mehr Überwachung wagen

05.06.2015 09:00 Uhr

Vor zwei Jahren begann die Enthüllung der weltweiten Überwachungsprogramme von NSA und GCHQ - dank der Snowden-Dokumente. Was hat sich seitdem in Deutschland getan? mehr

US-Militär hört Telefone auf deutschen Basen ab

28.09.2014 19:00 Uhr

Das US-Verteidigungsministerium überwacht die Telefone an seinen deutschen Militärstandorten. NDR, WDR und "Süddeutsche Zeitung" berichten über die rechtlich fragwürdige Praxis. mehr

Nordländer reagieren auf NSA-Spähskandal

29.08.2014 19:00 Uhr

Einige Telekommunikationsunternehmen haben möglicherweise Daten an den US-Geheimdienst NSA weitergegeben. Die Nordländer ziehen nun Konsequenzen und verschärfen Richtlinien. mehr

App Uber fährt in Hamburg weiter - trotz Verbot

28.07.2014 15:38 Uhr

Die Hamburger Behörde duldet Uber erst mal weiter. Außerdem bei Netzwelt kompakt: Neue Zahlen zu Google-Löschungen. Die Opposition will für Snowden nach Karlsruhe ziehen. mehr

Spionageaffäre weitet sich aus - Zweiter Fall

09.07.2014 19:37 Uhr

Die Spionageaffäre mit den USA weitet sich offenbar aus. Nach Informationen von NDR, WDR und "Süddeutscher Zeitung" steht ein Mitarbeiter des Verteidigungsministeriums unter Verdacht. mehr

Quellcode entschlüsselt: Beweis für NSA-Spionage in Deutschland

03.07.2014 17:15 Uhr

Deutsche, die sich mit Verschlüsselung im Internet beschäftigen, werden gezielt vom US-Geheimdienst NSA ausgespäht. So auch der Erlanger Student Sebastian Hahn. Er ist nach Angela Merkel das erste namentlich bekannte Opfer der NSA. mehr