Thema: Hate Speech

Schatten von zwei Personen vor Facebook-Logo © dpa

Warum Frauen auf Facebook verstummen

In den Facebook-Kommentarspalten deutscher Medien dominiert die männliche Meinung. Medienhäuser wünschen sich mehr Beteiligung von Frauen - können aber nur wenig tun. mehr

Die "Bild" vom 21. Juni 2017 © NDR Foto: Janina Kalle

65 Jahre "Bild": Viele Schlagzeilen, viele Rügen

Die "Bild" wird 65 Jahre alt, herzlichen Glückwunsch. Nicht gratulieren können wir aber zu Platz 1 in der Rügen-Statistik des Presserats. mehr

Symbolbild Hasskommentare auf Facebook © picture alliance/chromorange Foto: Ralph Peters

Gesetz gegen Hass: Journalisten in Sorge

Bundesjustizminister Heiko Mass (SPD) hat ein Gesetz gegen Hatespeech auf den Weg gebracht, das die sozialen Netzwerke stärker in die Verantwortung nimmt. Kritikern geht es zu weit. mehr

Markus Beckedahl (Digitale Gesellschaft) fürchtet durch das neue Gesetz gegen Hatespeech die "Privatisierung der Rechtsdurchsetzung". © NDR Foto: Screenshot

Republica: Kritik am Gesetz gegen Hatespeech

Kritiker warnen auf der Republica vor dem geplanten Gesetz, das Facebook und Co. stärker im Kampf gegen Hatespeech in Haftung nehmen soll. Sie fürchten um die Meinungsfreiheit. mehr

Facebook - Logo vor einem, weltumspannenden, abstrahiertem Netzwerk (Montage) © fotolia.com Foto: Kobes

Facebook: Wo bleibt die Verantwortung?

Facebook bemüht sich nach eigener Darstellung darum, dass Nutzer sich im größten sozialen Netzwerk wohlfühlen. Doch das Unbehagen und die Kritik am Unternehmen wachsen. mehr

Hillary Clinton und Donald Trump. (Bildmontage) © imago Foto: ZUMA Press

US-Journalisten zwischen Furcht und neuer Aufgabe

Pro Hillary oder Pro Trump, so werden die Medien von vielen in den USA wahrgenommen. Die Journalisten müssen nun nach der Wahl versuchen, wieder von allen akzeptiert zu werden. mehr

Wie umgehen mit Populisten? Verschiedene Medienvertreter diskutierten auf der Konferenz "Formate des Politischen". © NDR Foto: Sinje Stadtlich

Volkes Stimme, Volkes Stimmungen

Wie Journalisten auf Populisten und besorgte Bürger reagieren können und sollten, wurde auf einer Konferenz in Berlin diskutiert. Ein Blick nach Österreich machte wenig Hoffnung. mehr

Der Chef von Bild.de, Julian Reichelt, im Interview mit ZAPP. © NDR Foto: Sinje Stadtlich

"Es ist unsere Pflicht, Flüchtlingen zu helfen"

Bild.de-Chef Julian Reichelt erklärt die Position der "Bild" in der Flüchtlingskrise. Schutzsuchenden müsse geholfen werden - aber diese haben auch die Pflicht, unsere Gesetze zu achten. mehr

NDR Autor Johannes Edelhoff in Washington D.C. © NDR/ARD

Die Medien und die US-Wahlen

NDR Autor Johannes Edelhoff ist für ZAPP in den USA und begleitet den medialen Wahlkampf. In loser Folge berichtet er aus den Vereinigten Staaten. mehr

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump bei der erste Präsidentschaftsdebatte in Hampstead im US-Bundesstaat New York © imago/UPI Photo Foto: UPI Photo

Die Medien und der Donald: Wer macht den Trump?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung über den US-Wahlkampf: Wie nutzen die Medien Trump - und Trump die Medien? mehr

Undurchsichtig: Nach welchen Kriterien löscht Facebook? © NDR

Facebook: Gelöschte Satire und gesperrte Artikel

Immer wieder wundern sich Nutzer, welche Inhalte von Facebook gelöscht werden - und welche stehenbleiben. Nach welchen Kriterien geht das soziale Netzwerk vor? mehr

Ein Monitor, der von Händen umgriffen wird mit der Aufschrift "#Hass" und einer Weltkugel. © photocase, fotolia Foto: spacejunkie, senoldo

Community Management: Dem Hass im Netz begegnen

Wut, Beleidigungen, Hass - in den Kommentarspalten des Internets ist der Ton rau. Community Manager müssen ihn aushalten. Zum Teil mit unangenehmen Folgen. mehr