Thema: Hate Speech

Volkes Stimme, Volkes Stimmungen

04.11.2016 17:00 Uhr

Wie Journalisten auf Populisten und besorgte Bürger reagieren können und sollten, wurde auf einer Konferenz in Berlin diskutiert. Ein Blick nach Österreich machte wenig Hoffnung. mehr

"Es ist unsere Pflicht, Flüchtlingen zu helfen"

03.11.2016 17:00 Uhr

Bild.de-Chef Julian Reichelt erklärt die Position der "Bild" in der Flüchtlingskrise. Schutzsuchenden müsse geholfen werden - aber diese haben auch die Pflicht, unsere Gesetze zu achten. mehr

Die Medien und die US-Wahlen

26.10.2016 19:00 Uhr

NDR Autor Johannes Edelhoff ist für ZAPP in den USA und begleitet den medialen Wahlkampf. In loser Folge berichtet er aus den Vereinigten Staaten. mehr

Die Medien und der Donald: Wer macht den Trump?

13.10.2016 06:00 Uhr

Die 14. Internationale Konferenz für Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung beleuchtete den US-Wahlkampf und zeigte, wie die Medien Trump nutzen - und Trump die Medien. mehr

Facebook: Gelöschte Satire und gesperrte Artikel

08.06.2016 12:26 Uhr

Immer wieder wundern sich Nutzer, welche Inhalte von Facebook gelöscht werden - und welche stehenbleiben. Nach welchen Kriterien geht das soziale Netzwerk vor? mehr

Community Management: Dem Hass im Netz begegnen

11.05.2016 13:47 Uhr

Wut, Beleidigungen, Hass - in den Kommentarspalten des Internets ist der Ton rau. Community Manager müssen ihn aushalten. Zum Teil mit unangenehmen Folgen. mehr

Digitale Müllabfuhr: Der Kampf gegen Hass und Perversion

11.05.2016 11:58 Uhr

Hetze, abstoßende Gewalt- und Sexinhalte - damit das Netz sauber bleibt, engagieren Facebook & Co. Mitarbeiter, die gemeldete Inhalte prüfen und gegebenenfalls löschen. mehr

Facebook: Freundlich aber verschlossen

05.02.2016 14:30 Uhr

Ein Kommunikationskonzern, der sich bei seiner eigenen Kommunikation schwertut - das ist die Erfahrung, die viele Journalisten mit Facebook machen. mehr

Facebook gibt Intransparenz und Fehler zu

03.02.2016 20:20 Uhr

Facebook-Lobbyistin Kirschsieper gesteht, man reagiere nicht immer offen auf Anfragen. Deutschland-Chef Ott erklärt, man habe "Fehler gemacht". Der Grund: Ein umstrittenes Gesetz. mehr