Sendedatum: 27.02.2013 23:20 Uhr  | Archiv

Verlage ringen ums Direktmarketing

Nicht immer wissen wir, wer unsere persönlichen Daten hat. Der Adresshandel blüht, denn wer solche Daten hat, gewinnt die Märkte - beziehungsweise Kunden so wie zum Beispiel Zeitungsleser.

VIDEO: Verlage ringen ums Direktmarketing (6 Min)

 

Einfluss der Lobbyisten

In Deutschland generieren Verlage bis zu 20 Prozent ihrer Abonnenten über Direktmarketing im Internet. Die Daten bekommen sie ohne vorherige Einwilligung der Betroffenen. Eine geplante, europäische Datenschutzverordnung soll das jetzt ändern. Die Weitergabe von Daten soll nur mit Zustimmung der Kunden erlaubt sein. Aber die Verlage arbeiten daran, dass es nicht so kommt - mit Lobbyarbeit in Brüssel.

 

Dieses Thema im Programm:

ZAPP | 27.02.2013 | 23:20 Uhr