Visite

Dienstag, 05. Juli 2022, 20:15 bis 21:15 Uhr
Freitag, 08. Juli 2022, 01:15 bis 02:15 Uhr
Freitag, 08. Juli 2022, 06:20 bis 07:20 Uhr

 

Weitere Informationen
Ein Mann fasst sich ans Knie und an die Wade. © Fotolia.com Foto: underdogstudio

Sport bei Arthrose: Wie Belastung die Kniegelenke stärkt

Kräftige Muskeln helfen Arthrose im Kniegelenk zu verhindern, Schmerzen zu lindern und einen Gelenkersatz hinauszuzögern. mehr

Eine Hautärztin schaut sich den Rücken eines Patienten an. © Colourbox

Weißer Hautkrebs: Vorstufen erkennen und behandeln

Weißer Hautkrebs ist häufiger als schwarzer. Wird die Krankheit rechtzeitig erkannt, sind Heilungschancen jedoch gut. mehr

Eine Zecke wird mit einer Zeckenzange entfernt. © picture alliance Foto: imageBROKER | Ulrich Niehoff

Zecke entfernen und Stiche richtig behandeln

Zecken können Krankheiten wie FSME und Borreliose übertragen. Wie entfernt man sie, was macht man, wenn der Kopf stecken bleibt? mehr

Eine Frau hält sich den Bauch. © picture alliance / Zoonar | Axel Bueckert

Histaminunverträglichkeit erkennen und behandeln

Histaminunverträglichkeit ist eine Stoffwechselstörung. Betroffene leiden unter Bauchkrämpfen, Schwindel oder Hautrötungen. mehr

Ginsengwurzeln und der Extrakt der Ginsengwurzel liegen neben einem Wasserglas auf einem Teller. © picture alliance Foto: PantherMedia | Eskymaks

Ginseng: Positive Wirkung auf die Selbstheilung des Körpers

Ginseng kann die Selbstheilung des Körpers fördern. Der Extrakt der Wurzel hilft zum Beispiel bei Allergien und Entzündungen. mehr

Weißer Hautkrebs: Die Vorstufen beachten

Bei Hautkrebs denken die meisten Menschen zunächst an schwarzen Hautkrebs. Doch viel häufiger ist der weiße Hautkrebs, auch heller Hautkrebs genannt. Jedes Jahr erkranken daran mehr als 200.000 Menschen, Tendenz steigend. Da der Einfluss von UV-Licht die Hauptursache für weißen Hautkrebs ist, treten die Tumoren vor allem an Körperregionen auf, die der Sonne ausgesetzt sind: Gesicht, Ohren, Hände oder Beine. Es lassen sich zwei Arten von weißem Hautkrebs unterscheiden, das Basaliom und das Spinaliom. Da die häufigen Basaliome keine Metastasen bilden, sind sie weniger gefährlich als andere Formen von Krebs. Dennoch sollte man auf seine Haut achten und Veränderungen dem Arzt zeigen. Der kann auch schon bei den Vorstufen des Krebses tätig werden. Je eher weißer Hautkrebs erkannt und beseitigt wird, desto höher sind die Heilungschancen.

Kniearthrose: Drei bis vier Mal die Woche Sport ist optimal

Schon länger ist bekannt, dass auch bei Arthrose Sport eine gute Sache ist. Eine Studie aus den USA belegt nun: Auch intensivere Sportarten sind gut für den Knorpel. Wer früher schon gejoggt ist oder Tennis oder Basketball gespielt hat, kann und sollte dies auch mit einer Kniearthrose weiterführen. Denn eine regelmäßige Belastung der Gelenke stärkt die Muskulatur, was wiederum zur Entlastung des gesamten Bewegungsapparates führt. Optimal sind drei bis vier Sporteinheiten in der Woche, so die Studie. Fußballspielen allerdings ist für Menschen mit Kniearthrose wegen der hohen Verletzungsgefahr tabu.

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Anke Christians
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Renate Schüssler
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1264862.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

NDR Talk Show 02:05 bis 04:10 Uhr