Visite

Dienstag, 08. Februar 2022, 20:15 bis 21:15 Uhr
Donnerstag, 10. Februar 2022, 00:25 bis 01:25 Uhr
Freitag, 11. Februar 2022, 06:20 bis 07:20 Uhr

Herzschwäche: Früh erkennen und wirkungsvoll behandeln

Schätzungsweise vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an Herzschwäche. Mit mehr als 460.000 Fällen im Jahr ist das der häufigste Grund für eine Behandlung im Krankenhaus. Dennoch wird eine chronische Herzschwäche mitunter lange nicht ernst genommen oder sogar übersehen, vor allem bei Frauen. Je nachdem, welche der beiden Herzkammern überwiegend betroffen ist, lässt sich die Erkrankung in Rechtsherz- oder Linksherzinsuffizienz differenzieren. Bei einer Herzschwäche schafft der Herzmuskel es nicht mehr, genügend Blut zu pumpen. Meist beginnen die Beschwerden schleichend, man fühlt sich schneller erschöpft. Solche Beschwerden sollte man nicht abtun oder auf das Alter schieben. Denn unbehandelt ist eine Herzschwäche gefährlich, sie gehört zu den häufigsten Todesursachen.
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Gelenkschmerzen: Was bringen Salben und Cremes?

Wenn die Gelenke schmerzen, greifen viele Menschen zu Salben und Cremes, die den Schmerz lindern sollen. Dabei kann es unterschiedliche Ursachen für die schmerzenden Gelenke geben, die zunächst abgeklärt werden müssten. Stattdessen wird häufig zu frei verkäuflichen Schmerzsalben und -gels gegriffen. Lokal angewendet, so die Hoffnung, können die Wirkstoffe direkt an den Ort des Schmerzes gelangen. Doch dringen die Wirkstoffe wirklich bis zum schmerzenden Gelenk vor? Wirken sie nur lokal oder verbreiten sie sich doch im ganzen Körper? Wie sieht es mit Nebenwirkungen aus? Und bei welcher Art von Gelenkschmerzen macht es überhaupt Sinn, zu Salben oder Cremes zu greifen?
Zu diesem Thema können im Internet Fragen an die Redaktion gestellt werden: www.ndr.de/visite

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Redaktion
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Anke Christians
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1224950.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:10 bis 05:55 Uhr