Visite

Dienstag, 15. Dezember 2020, 20:15 bis 21:00 Uhr
Donnerstag, 17. Dezember 2020, 01:50 bis 02:45 Uhr
Freitag, 18. Dezember 2020, 06:45 bis 07:30 Uhr

 

Weitere Informationen
Eine geschlossene Haustür auf der das Wort "Quarantäne" steht. © picture alliance Foto: Jochen Tack

Corona: Sicheres Weihnachten durch freiwillige Vor-Quarantäne?

Neben einer Selbst-Isolation können Tests und die Einhaltung der Hygieneregeln helfen, das Infektionsrisiko zu reduzieren. mehr

Frau inhaliert den Duft einer Lilie © colourbox

Corona: Mit Riechtraining gestörten Geruchssinn verbessern

Ein einfaches Riechtraining mit verschiedenen Düften kann die Geruchswahrnehmung der Betroffenen deutlich verbessern. mehr

Seniorin liegt im Krankenhaus am Tropf © fotolia Foto: bilderstoeckchen

Coronavirus: Kommen die Intensivstationen ans Limit?

Die Behandlung und Betreuung von Covid-19-Patienten ist für die Ärzte und Pfleger in den Krankenhäusern extrem aufwendig. mehr

Eine Ärztin betrachtet eine Röntgenaufnahme einer Lunge © Colourbox

COPD therapieren: So kann Lungentraining helfen

Bei einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) bekommen Betroffene immer schlechter Luft. mehr

Senior fasst sich mit beiden Händen an die Schläfe © fotolia.com Foto: BillionPhotos.com

Schwindel und Stürze: Niedrige Natriumwerte oft unerkannt

Die Symptome sind unspezifisch und werden oft fälschlicherweise als Zeichen einer beginnenden Demenz gedeutet. mehr

Visite vom 15.12.2020

Informationen, Adressen und Ansprechpartner zur Visite Sendung vom 15. Dezember 2020 als PDF zum Herunterladen. Download (119 KB)

Schwindel, Stürze, Knochenbruch: Niedrige Natriumwerte im Blut oft unterschätzt

Das richtige Verhältnis von Körperwasser und Blutsalzen ist überlebenswichtig und schon ein geringes Absinken des Natriumwertes kann erhebliche Auswirkungen haben. Besonders empfindlich reagieren dann die Nervenzellen: Es kommt zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Verwirrung und Gangunsicherheit. Stürze und Knochenbrüche sind gefürchtete Folgen. Dennoch werden Störungen der Blutsalze häufig unterschätzt und bei der sogenannten Hyponatriämie ohne genaue Ursachensuche einfach Salztabletten verschrieben. Dabei wird übersehen, dass meist gar kein echter Salzmangel besteht, sondern ein Wasserüberschuss. Und der kann viele Ursachen haben: Oft tritt er als Nebenwirkung von Blutdruckmitteln auf, oder er entsteht als Folge einer Leber- oder Herzschwäche. Häufig steckt auch eine spezielle Hormonstörung im Gehirn dahinter: Beim SIADH ist der Körper ganz und gar aufs Wassersparen programmiert. Und je nach Ursache muss der Wasserüberschuss unterschiedlich behandelt werden, sonst drohen weitere Komplikationen.

COPD: Zahl der Erkrankungen nimmt zu

Es ist eine der häufigsten Erkrankungen der Welt: Die Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD verursacht großes Leid und nimmt auch auf der Liste der häufigsten Todesursachen einen der vorderen Plätze ein. Trotzdem ist Rauchen, das hierzulande der Hauptauslöser für COPD ist, immer noch weit verbreitet. Das Problem: erste Warnzeichen auf COPD werden meist nicht ernst genommen und als harmlose Nebenwirkung des Rauchens abgetan.

Ihre Fragen: Natriumwerte, COPD

Haben Sie Fragen zu den Themen Natriumwerte oder COPD? Schicken Sie unserer Moderatorin Ihre Frage per E-Mail (Formular am Ende dieser Seite) oder rufen Sie uns an: Tel. (08000) 11 77 44. Der Anruf ist kostenfrei.

Die wichtigsten Fragen werden ausgewählt und während der Sendung unseren Experten gestellt. Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihren Namen und Wohnort in der Sendung nennen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der großen Nachfrage Ihre Fragen nicht persönlich beantworten können.

 

Ihre Frage zum Thema:
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Redaktionsleiter/in
Friederike Krumme
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidtsdorff
Moderation
Vera Cordes
Redaktion
Susanne Brockmann
Claudia Gromer-Britz
Edith Heitkämper
Anke Lauf
Redaktionsassistenz
Stefan Lundschien
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/Visite,sendung1104218.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Visite 06:20 bis 07:20 Uhr