Unsere Geschichte

Als der Tee in den Norden kam

Samstag, 02. Februar 2019, 12:00 bis 12:45 Uhr

Tee wird in eine Tasse gegossen.

4,09 bei 161 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Für viele Menschen im Norden hat Tee einen großen Stellenwert. Die Ostfriesen sind sogar Weltmeister im Teetrinken: Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von etwa 300 Litern im Jahr liegen sie weltweit an der Spitze.

Im 17. Jahrhundert kam der Tee in den Norden

Bild vergrößern
Johann Bünting mischte im Jahre 1806 den ersten Ostfriesen-Tee (nachgestellte Szene).

1610 wurde der erste Tee von Schiffen der niederländischen Kompanie nach Europa und damit auch nach Leer gebracht. Den ersten "echten Ostfriesentee" mischte Johann Bünting im Jahre 1806: Es war der Anfang einer norddeutschen Dynastie. Aus seinem kleinen Kolonialwarenladen im ostfriesischen Leer wurde ein florierendes Unternehmen mit 14.000 Mitarbeitern. Heute ist Bünting Marktführer unter den Teeproduzenten in Deutschland, was den Absatz von schwarzem Tee betrifft.

Der Film gewährt Einblicke in die Geschichte der Firma Bünting, blickt aber auch hinter die Kulissen einer modernen Teeproduktion. Noch heute sind die grünen Teefahrzeuge in den Dörfern unterwegs, um auch kleine Supermärkte zu beliefern. Und im Teehandelshaus in Nortmoor läuft täglich die Produktion des Ostfriesentees.

Teekultur prägt das Leben in Ostfriesland

Weitere Informationen

Ostfriesentee: Bitte mit Sahne

Nirgendwo sonst auf der Welt wird so viel Tee getrunken wie in Ostfriesland. Serviert wird meist der spezielle Ostfriesentee - traditionell mit einem Schuss Sahne und Kluntje. mehr

Jedes Jahr im Mai ist die spannendste Zeit der drei Tee-Einkäufer. Dann bekommen sie täglich bis zu 400 neue Teesorten ins Haus, die alle getestet werden müssen. Das Probieren ist eine Wissenschaft für sich: trinken, im Mund spülen und ausspucken, und das mit einer rasanten Geschwindigkeit. Teekultur prägt das Leben in Ostfriesland früher und heute. Drei Tassen Tee sind Ostfriesenrecht, heißt es. Aber wer nach der dritten Tasse nicht den Löffel in die Tasse gestellt hat, der bekommt unaufgefordert immer wieder Tee nachgeschenkt.

Der Film aus der Reihe "Unsere Geschichte" dokumentiert die Anfänge des Teetrinkens in Norddeutschland, beleuchtet die Geschichte der Firma Bünting und zeigt auf, wie der Tee in der ostfriesischen Kultur verankert ist.

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Weitere Informationen

Tee: Heißer Genuss nicht nur für kalte Tage

Ob schwarz, grün oder weiß: Tee ist nicht nur weltweit beliebt, er ist auch gesund. Was unterscheidet die verschiedenen Sorten und wie bereitet man Tee richtig zu? mehr

Redaktionsleiter/in
Marlis Fertmann
Redaktion
Susanne Wachhaus
Autor/in
Johann Ahrends
Produktionsleiter/in
Jost Nolting
Kamera
Reinhard Bettauer
Ton
Jens Arend
Simon Tober
Lichttechnik
Niko Mölter
Simon Tober
Aufnahmeleitung
Livia Hänke
Daniela Rymuza
Schnitt
Kay-Stephan Rettig
Maske
Julia Reich
Kostüme
Julia Reich
Bernhard Adams
Heike Schönfeld