Stand: 28.09.2014 16:46 Uhr  | Archiv

Die Pfefferkörner auf dem Filmfest

Die Pfefferkörner haben auf dem "Michel Kinder und Jugend Filmfest" den Start der elften Staffel gefeiert. Viele Fans der Detektiv-Serie waren ins Hamburger Abaton Kino gekommen, um die Premiere von zwei Folgen der neuen Staffel anzuschauen. Dabei waren auch die Schauspieler der sechsten und siebten Pfefferkörner-Generation sowie das Produktions-Team von NDR und Studio Hamburg, das die Serie mit den Schauspielern dreht.

Gute Laune bei gutem Wetter

Schon vor Beginn der Vorstellung sammelten sich die jungen Kino-Besucher und Schauspieler mit ihren Familien vor dem Abaton Kino und genossen zusammen das gute Wetter. Pünktlich um 11 Uhr war der Kino-Saal dann rappelvoll und alle gespannt darauf, die beiden Folgen vorab zu sehen: Die kamen beim Publikum richtig gut an, sodass viele im Kinosaal laut lachten und kicherten.

In "Abschied tut weh" lernten die Zuschauer nicht nur die drei neuen Pfefferkörner Jaden, Anton und Ceyda kennen, sondern konnten sich auch von Nina und Max verabschieden, die die Serie verlassen.

Nina (Carolin Garnier, rechts) übergibt Jessi (Martha Fries, links) und Luis (Emilio Sanmarino, Mitte) das Pfefferkörnerbuch. © NDR/Studio HH Foto: Romano Ruhnau
In Folge 131 übergibt Nina Jessi und Luis das Pfefferkörnerbuch. Sie sollen weitermachen, auch wenn sie nach Italien zieht.

Dass die Folge auf einer Hafenfähre spielt, fanden viele Zuschauer besonders spannend. "Das mochte ich am liebsten", erzählt ein kleines Mädchen nach der Vorstellung: "Die Aussicht war so schön." Regisseur Klaus Wirbitzky erinnert sich noch genau an die Dreharbeiten: "Die Folge auf der Fähre war natürlich ungewöhnlich. Dazu kam, dass wir Schwierigkeiten mit dem Wetter hatten: Das war im März und das Wetter war scheußlich! Auf der großen Leinwand sieht es aber einfach toll aus."

Fragerunde mit den Fans

Emilio Sanmarino, Martha Fries, Jaden Dreier, Carolin Garnier, Merle de Villiers, Bruno Alexander und Danilo Kamber stehen auf der Kinobühne im Abaton. © NDR Foto: Claudia Timmann
Alle Pfefferkörner-Darsteller stehen dem Publikum nach der Vorstellung Rede und Antwort.

Auch die Folge "Campingfreunde" wurde bei der Premierenfeier gezeigt, in der vor allem Neuzugang Niklas, gespielt von Jaden Dreier, im Mittelpunkt steht. Nach der Vorstellung kamen alle Darsteller und das Produktionsteam auf die Bühne und bekamen Applaus. Die Fans nutzten dabei noch die Gelegenheit, viele Fragen zu stellen: zum Beispiel, wie die jungen Schauspieler Schule und Dreharbeiten unter einen Hut bekommen. "Pro Jahr verpassen wir eine Woche Schule", verriet Martha Fries, die Jessi spielt. "Deshalb haben wir einen Hausaufgaben-Partner, der uns jeden Tag sagt, was wir in der Schule aufbekommen haben." Wie lange gedreht wird, erklärte Regisseur Wirbitzky: "Fünf Tage haben wir Zeit, um eine Folge zu drehen."

Alte und neue Pfefferkörner

Bruno schreibt sitzend sein Autogramm auf einen Zettel. Ein kleines Mädchen steht vor ihm. © NDR Foto: Claudia Timmann
Bruno gibt auch als ehemaliges Pfefferkorn noch gerne Autogramme für die Fans.

Bald tummelte sich das Publikum wieder draußen in der Sonne, während die Pfefferkörner Autogramme gaben. "Es ist super Wetter, es gibt Getränke und die Schauspieler sitzen da und man kann sich Autogramme holen. Das könnte man öfters machen", schwärmt ein zehnjähriges Mädchen. Auch die Schauspieler genießen den Kontakt zu ihren Fans. Bruno Alexander, der bisher Max gespielt hat, erzählt: "Das ist spannend hier - Autogramme zu geben bringt Spaß." Sich von den Pfefferkörnern verabschieden zu müssen, findet er natürlich traurig. Bald wird er aber wieder im Fernsehen zu sehen sein - nämlich in einer Folge vom Kieler Tatort.

Wer beim "Michel Kinder und Jugend Filmfest" noch nicht dabei sein konnte, muss trotzdem nicht mehr lange auf die neue Staffel warten: Am 23. Oktober um 18 Uhr könnt ihr die erste Folge online auf pfefferkoerner.de sehen.

Dieses Thema im Programm:

Pfefferkörner | 25.10.2014 | 08:35 Uhr

Schicke Deinen Freunden eine Karte

E-Card der Pfefferkörner, 10. Generation: Nele (Ronja Levis), Kira (Marlene von Appen), Levin (Moritz Pauli), Olufemi, genannt Femi (Spencer König), Tayo (Samuel Adams) © NDR/Studio HH Foto: Boris Laewen

E-Cards von den Pfefferkörnern

Alle bisherigen Generationen der Pfefferkörner gibt es als E-Card, die meisten davon auch mit Autogramm. Mach deinen Freunden eine Freude und schicke ihnen eine Karte! mehr