Nordtour

Samstag, 30. Oktober 2021, 18:00 bis 18:45 Uhr
Sonntag, 31. Oktober 2021, 06:00 bis 06:45 Uhr

Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

Die Themen im Überblick:

Downloads
Ein Pilz ist von Laub umgeben. © NDR Foto: Reinhard Paulin

Informationen zur Sendung

In den Elbtaulauen um das Dorf Restorf herum lassen sich die Herbsttage aufs Schönste genießen. Download (93 KB)

Herbst-Auszeit im Wendland

Im Wendland kündigt die Rast der Kraniche den Jahreszeitenwechsel an, in den Elbtalauen um das Dorf Restorf herum lassen sich die Herbsttage genießen. Bei Familie Scheele kann man im Bauwagen oder einer Ferienwohnung unterkommen. Dazu gibt es Tipps von Einheimischen für die schönsten Ecken in der Natur.

Weitere Informationen
Malerisch liegen zwei alte Boote in einem Gewässer in den Elbtalauen bei Schnackenburg. © picture-alliance / DUMONT Bildarchiv Foto: Urs F. Kluyver

Wendland: Rundlingsdörfer, Fachwerk und viel Natur

Felder, Wälder und Feuchtgebiete prägen die ländliche Region zwischen Heide und Elbe im östlichen Niedersachsen. Biber, Störche und Seeadler sind hier zu Hause. mehr

Der Krimi-Förster

Fast 30 Jahre lang war Christian Oehlschläger Bezirksförster in Burgdorf nördlich von Hannover, sein Hobby, das Schreiben von Romanen, hat er nicht aus dem Blick verloren. Sein Genre: regionale Krimis. Seine Geschichten spielen nicht nur in der Region rund um Hannover und Celle, sondern auch im Wald. Sein neuestes Buch "Die Hasenpfote" ist gerade erschienen.

Weitere Informationen
Nachbau eines Gebäudes aus der Eisenzeit in der Nakubi Grafhorn © Christian Helmreich Foto: Christian Helmreich

Im Burgdorfer Holz in die Eisenzeit wandern

Eine kleine Wanderung durch ein abwechslungsreiches Waldgebiet und einkaufen im Hofladen - das bietet das Burgdorfer Holz bei Hannover. Ein Abstecher führt in die Eisenzeit. mehr

Blick hinter die Kulissen: Sammlung und Werk Kostümbildner

Das Deutsche SchauSpielHaus Hamburg bietet die Möglichkeit, an ausgewählten Tagen die fantastische Arbeit der Kostümbildabteilung zu betrachten. Feinste Stoffe, raffinierte Schnitte, historische Mode ganz nah. Dabei kann man die besondere Qualität und die Kunst begreifen und fühlen, die in jedem Kleid und Gewand steckt. Einblicke in eine besondere Geschichte.

Kochbuch: "Unsere Hamburger Wochenmarkt-Küche"

Food-Stylistin Meike, Illustratorin Nicola und Kommunikationsexpertin Conny sind Wochenmarkt-Fans, haben sich auf dem berühmten Hamburger Isemarkt kennengelernt. Gemeinsam hatten sie die Idee, ein Kochbuch herauszubringen. "Unsere Hamburger Wochenmarkt-Küche" ist ein Kochbuch ohne Fotos, sondern ausschließlich mit Illustrationen und mit vielen kleinen Anekdoten rund um die Märkte der Stadt. Bei den Rezepten ließ sich Meike von der Vielfalt der Marktstände inspirieren: So gibt es Duvenstedter Westernkartoffeln, Barmbeker Matjessalat und Flottbeker Zitronencookies.

Weitere Informationen
Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg - das Tor zur Welt

Hafenmetropole, Stadt der Brücken und Wasserwege, grüne Großstadt: Hamburg hat für Einheimische und Touristen viel zu bieten. Tipps für interessante Touren. mehr

Altes Handwerk: Tischlerkurse beim Meister Dietrich Raschke

Für Dietrich Raschke ist Holz nicht nur ein Stück Werkstoff, sondern lebendiges Material. Für ihn steht die Funktion des Möbelstücks im Vordergrund, die Form folgt ihr. Was andere Tischler an Holz wegwerfen, weil es verwachsen oder verfärbt ist, nimmt er als Herausforderung an. Am liebsten bearbeitet er das Holz mit historischen, 100 Jahre alten Werkzeugen. Von anderen Holzkünstlern hat er immer wieder dazugelernt, von einem japanischen Meister sogar drei Jahre lang die traditionelle Möbelgestaltung und Innenarchitektur der Shaker. Seit 1983 lebt Dietrich Raschke in Vieregge auf Rügen und betreibt dort seine Werkstatt, wo er Tischlerkurse anbietet.

Weitere Informationen
Kreidefelsen auf Rügen © NDR Foto: Marion Schmidt aus Barth

Rügen: Abwechslungsreiche Ferieninsel

Nationalpark mit Welterbestatus, außergewöhnliche Architektur und feiner Sandstrand: Rügen hat für jeden etwas zu bieten. mehr

Grüner Daumen, schwarze Tattoos

Mit zwei weltweit einzigartigen Pflanzenfarben ist es möglich, sich für kurze Zeit Motive auf die Haut malen zu lassen. Es gibt die Henna-Tattoos in Rot, noch echter wirken allerdings die sogenannten Jagua-Tattoos. Michael Schwerdtfeger aus Göttingen ist Botaniker und unterrichtet an der Universität Göttingen. Er hat die temporären Tattoos für sich entdeckt und lässt andere daran teilhaben.

Weitere Informationen
Der Gänseliesel-Brunnen in Göttingen © Fotolia.com Foto: BildPix.de

Göttingen: Moderne Unistadt mit Tradition

Zehntausende Menschen studieren oder arbeiten an der Universität und prägen das Lebensgefühl in der Fachwerkstadt. mehr

Das Smokehouse in Graal-Müritz

Mit dem Smokehouse No. 1 Old Graal haben sich Frank und Anja Schultz eine neue Existenz aufgebaut. Er räuchert frische Fische, sie legt Heringe ein, kocht Fischsuppen, denkt sich immer wieder andere Leckereien aus. In ihrem Laden mit Imbiss bieten sie auch anderen Erzeugern nachhaltiger Produkte eine Verkaufsfläche. Eine Landmolkerei liefert leckere Joghurt-, Dickmilch- und Quarkerzeugnisse, produziert wie vor 100 Jahren. Dazu werden Antipasti, Käse, Nudeln, alles bio, öko, angeboten. Kennengelernt haben sich Frank und Anja durchs Internet, nachdem beide schwer mit Anfang/Mitte 40 erkrankt waren. Frank hatte einen Herzinfarkt, Anja einen Schlaganfall erlitten. Die gebürtige Sächsin kam zu Besuch nach Graal-Müritz. Es war Liebe auf den ersten Blick. Dann zog Anja mit ihren Kindern ins Seeheilbad. Und nun betreiben sie dort die Fischräucherei mit Hofladen.

Weitere Informationen
Strandkörbe am Strand von Graal Müritz. © NDR Foto: Danilo Albry aus Graal-Müritz

Graal-Müritz: Das stille Bad an der Ostsee

Kilometerlanger Sandstrand und waldreiches Hinterland: Damit punktet das Ostseeheilbad Graal-Müritz bei Rostock. Eine weitere Besonderheit ist der Rhododendron-Park mit Aktivwald. mehr

Die Nordischen Filmtage Lübeck

Immer am ersten Novemberwochenende treffen sich Filmemacher*innen und Kinofilmfans bei den Nordischen Filmtagen Lübeck. Erstmals nach 2019 wird hoffentlich in diesem Jahr wieder eine Festival-Euphorie in der Hansestadt zu spüren sein. Was haben die neuen Festivalleiter geplant? Welche Filmhighlights erwarten die Besucher*innen? Welche Filmemacher kommen aus Skandinavien und dem Baltikum in die Stadt? Wie verwandelt sich die ganze Altstadt in eine große Festmeile? Und überhaupt: Vor welchen Herausforderungen steht ein derart großes Festival in Coronazeiten? Die "Nordtour" will das von den Beteiligten erfahren und begleitet sie bei den Vorbereitungen.

Weitere Informationen
Das Holstentor in Lübeck, ein Wahrzeichen der Stadt © Tourismusamt Lübeck Foto: Torsten Krüger

Lübeck: Steinernes Märchen an der Trave

Gotische Kirchen, enge Gassen, moderne Museen: Lübeck trumpft mit einem riesigen Kulturangebot auf und ist UNESCO-Welterbe. mehr

Familienoper "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer" am Theater Kiel

Kaum ein Buch regt die Kinderfantasie so nachhaltig an wie "Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer". Wenn die Geschichte als Familienoper auf die Bühne kommt, müssen sich Regisseurin und Ausstatterinnen einiges einfallen lassen, um den hohen Erwartungen zu entsprechen. Das Kieler Opernhaus bringt die beinahe grenzenlos fantasievolle Reise von Jim Knopf auf einer zum Schiff umgebauten Lokomotive, vom Lummerland bis zum Tausend-Wunder-Wald, Begegnungen mit Drachendamen und einem Bonzen Namens Pi Pa Po, auf die Bühne.

Weitere Informationen
Blick auf das Zentrum von Kiel mit Rathaus, St. Nikolaikirche und Schifffahrtsmuseum © NDR Foto: Kathrin Weber

Kiel: Sehenswürdigkeiten in der Stadt am Wasser

Die Stadt an der Förde lebt von und mit der Ostsee. Große Fährschiffe fahren bis ins Zentrum der Segelmetropole. mehr

Bordesholmer Altar im Dom Schleswig wird 500 Jahre alt

Der Bordesholmer Altar ist für Restauratorin Ursula Lins das schönste Kunstwerk Schleswig-Holsteins. Fast 400 handgeschnitzte Figuren sind ein Schatz, wie es ihn ihrer Meinung nach nicht noch einmal im Land gibt. Ursula Linz ist für die Restaurierung Ende 1984 extra von Stuttgart nach Schleswig gezogen. Am 24. Oktober ist der St. Petri-Dom in Schleswig nach langen Sanierungsarbeiten feierlich wiedereröffnet worden und der Bordesholmer Altar strahlt dem Betrachter aus dem Chor entgegen. Vor genau 500 Jahren hatte Hans Brüggemann ihn vollendet und ursprünglich in der Bordesholmer Klosterkirche aufgestellt.

Weitere Informationen
Segelboote im Stadthafen vor dem Dom St. Petri in Schleswig © Ostseefjord Schlei GmbH Foto: H. Matzen

Schleswig: Stadt an der Schlei mit Schloss, Dom und Museen

Ein barockes Schloss, ein mächtiger Dom und die Wikingersiedlung Haithabu: Schleswig ist eine Stadt der Kulturschätze. mehr

Die Lolliproduktion in Seevetal

Die "Nordtour" zeigt, wo in Seevetal süße Leckereien produziert werden.

 

Weitere Informationen
Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Langer Spaziergang oder Museumsbesuch: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Redaktionsleiter/in
Joachim Grimm
Redaktion
Kerstin Patzschke-Schulz
Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt
Moderation
Thilo Tautz
Nadja Babalola