Stralsund bietet sich als Ort für Friedensverhandlungen an

Sendung: Nordmagazin | 21.10.2022 | 19:30 Uhr 3 Min | Verfügbar bis 21.10.2024

Die Stadt will damit ein Zeichen für den Frieden setzen. Dazu haben die Menschen in Stralsund unterschiedliche Meinungen.

Ukraine-Krieg: Stralsund will Ort für Friedensverhandlungen werden
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Stralsund-bietet-sich-als-Ort-fuer-Friedensverhandlungen-an,nordmagazin101000.html

Aus dieser Sendung

In einer Halle stehen mehrere große Maschinen und Geräte zu Forschungszwecken. © Screenshot
1 Min
Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Christian Pegel (SPD, r) im Gespräch mit NDR Nordmagazin Moderator Stefan Leyh. © NDR Foto: NDR
3 Min
Blick auf ein Reetdachhaus, bei dem der Dachstuhl abgebrannt ist. © Screenshot
2 Min
Mehrere Kita-Kinder sitzen auf einer Bank. © Screenshot
4 Min
Blick aus der Vogelperspektive auf ein kleineres Gewerbegebiet mit Parkplatz inmitten eines riesigen Waldareals. © Screenshot
3 Min
Auf einem Rasenstück liegt ein abgebrochener Grabstein. © Screenshot
1 Min
Eine junge Frau hält sich einen Telefonhörer ans Ohr. © Screenshot
3 Min
In einer Kirche musizieren viele Menschen mit barocken Musikinstrumenten. © Screenshot
1 Min
Mehrere Journalistinnen und Journalisten stehen an einer Wasserstoff-Tankstelle, an der ein Lkw hält. © Screenshot
2 Min

Mehr Nordmagazin

Stefan Leyh moderiert das Nordmagazin. © Screenshot
25 Min
Stefan Leyh © Screenshot
29 Min
Stefan Leyh moderiert das Nordmagazin. © Screenshot
29 Min
Der Moderator Stefan Leyh. © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin um 19:30 Uhr. © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin. © Screenshot
27 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin. © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin. © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz © Screenshot
29 Min
Thilo Tautz. © Screenshot
29 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Stefan Leyh moderiert das Nordmagazin - Land und Leute. © Screenshot
15 Min
Der prachtvolle Harmshof im altländischen Jork steht unter Denkmalschutz. © © NDR
44 Min
Stefan Leyh © Screenshot
15 Min
Ein alter VW-Bulli mit Campingausstattung steht an einem See. © picture alliance/imageBROKER Foto: Frauke Scholz
44 Min
Stefan Leyh moderiert Nordmagazin - Land und Leute. © Screenshot
15 Min
Urlauber an den kilometerlangen Sandstränden von Rügen. © © NDR/Mike Thomas Römisch
44 Min
Der Moderator Stafan Leyh. © Screenshot
15 Min
In den 60er Jahren wurde der Harz der "Hausberg der Dänen" genannt. Rund 70.000 Dänen kamen in der Saison in das norddeutsche Mittelgebirge. Die Harzer stellten sich darauf ein. Christel Christliebs Vater, ein Däne, hatte einen Laden mit dänischen Spezialitäten. Sie half ihrem Vater im Laden und begleitete ihre Landsleuten auf Sightseeing-Tour durch die Berge. © NDR/Katrin Heineking
45 Min
Thilo Tautz moderiert das Nordmagazin - Land und Leute. © Screenshot
15 Min
Eine Nissenhütte im Freilichtmuseum Kiekeberg. Nach der Ausbombung lebten Tausende Norddeutsche in solchen Blechhütten. © NDR/Marion Stalder
44 Min
Thilo Tautz © Screenshot
15 Min
Alte Aufnahme von Erwachsenen und Kindern in Strandkörben © Screenshot
45 Min
Mehr anzeigen Mehr anzeigen