Nordmagazin

Mittwoch, 29. November 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 30. November 2017, 03:15 bis 03:45 Uhr
Donnerstag, 30. November 2017, 09:00 bis 09:30 Uhr

Tagung: Rund 200 Experten beim Tourismustag in Linstow

Rund 200 Experten kommen heute zum Tourismustag nach Linstow. Die Jahrestagung findet unter ungünstigen Vorzeichen statt, denn die Branche muss in diesem Jahr mit Einbußen rechnen. Nach beständigem Wachstum in den vergangenen Jahren ist die Zahl der Übernachtungen in der vergangenen Saison deutlich gesunken. Laut Tourismusverband muss die Branche mit einem Minus von fast zwei Prozent rechnen, während bundesweit die Anbieter ein deutliches Plus verzeichnen. Grund für den Rückgang sei in erster Linie das schlechte Wetter des Jahres 2017, so der Vorsitzende des Landestourismusverbandes, Waldmüller. Campingplatzbetreiber, Strandkorbvermieter und Gastronomen erreichten demnach bei weitem nicht die Ergebnisse des vergangenen Jahres. Dennoch gibt sich die Branche optimitisch. "Vorn bleiben" lautet das Motto der heutigen Jahrestagung. Wenn sich das Wachstum abschwäche, müsse die Qualität in den Vordergrund rücken, so ein Sprecher. Außerdem wird während der Tagung der Tourismuspreis Mecklenburg-Vorpommerns vergeben.

Verkehrsunfall: Auto kracht in ein Haus in Bützow

Bei einem Unfall in Bützow ist ein Auto in ein Haus gekracht. Die beiden Insassen wurden dabei schwer verletzt. Bewohner kamen nicht zu Schaden, sie befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Haus. Es war bereits das dritte Mal, dass das Haus bei einem Verkehrsunfall beschädigt wurde. Ob das Gebäude jetzt noch bewohnbar ist, müsse noch geprüft werden, so eine Polizei-Sprecherin.

Konzept: Probleme bei Digitalisierung der Schulen

Weitere Informationen

Wie digital ist Mecklenburg-Vorpommern?

Breitbandausbau, Smarthome und autonomes Fahren: Wie digital ist eigentlich unser Leben - in der Schule, auf der Arbeit oder auch ganz privat? mehr

Der Kreis Ludwigslust Parchim will bis 2022 knapp 13,6 Millionen Euro für die Digitalisierung der Schulen ausgeben: schnelles Internet, Leitungen, Laptops, Technik. Probleme sieht die Gewerkschaft Bildung und Erziehung genau darin: es dauert viel zu lange (bis dahin ist die Technik längst veraltet), außerdem sind Lehrer nicht darauf vorbereitet. Es fehlen Schulungen und ein einheitliches Konzept. Das Gymnasium Lübz soll als zweite Schule vom Kreis mit schnellem Internet und Technik ausgestattet werden.

Highlights: Programm der Festspiele MV 2018 vorgestellt

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern werden im kommenden Sommer in fast 70 Orten des Landes gastieren. Auf dem Programm für 2018 stehen insgesamt rund 150 Veranstaltungen. Das wurde heute in Schwerin bekanntgegeben. Die Pianistin Helene Grimaud und die Violinistin Janine Jansen treten in der Reithalle Redefin auf, der Sänger Max Raabe, der Jazzposaunist Nils Landgren und der Dirigent Christoph Eschenbach kommen zu Open-Air Konzerten in die Parks von Schloss Bothmer und Fleesensee sowie in die Klosterruine Dargun. Das sind nur einige wenige Höhepunkte der neuen Festspielsaison, die am 15. Juni in der Konzertkirche Neubrandenburg mit dem NDR-Elbphilharmonieorchester eröffnet wird.

 

Auszeichnung: Landeskulturpreis in Schwerin verliehen
mit Video

Fotograf Hans Pölkow erhält Kulturpreis MV

Der Kulturpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern geht in diesem Jahr an den Fotografen Hans Pölkow. Der 82-Jährige hat sich vor allem mit Künstler-Porträts einen Namen gemacht. mehr

Redaktionsleiter/in
Michael Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung710422.html