Nordmagazin

Freitag, 18. März 2022, 19:30 bis 20:00 Uhr
Samstag, 19. März 2022, 09:00 bis 09:30 Uhr

Friedland: Unerwartet viele Flüchtlinge aus der Ukraine

Friedland im Kreis Mecklenburgische Seenplatte ist von der Ankunft unerwartet vieler Flüchtlinge aus der Ukraine überrascht worden. Statt der angekündigten 220 Flüchtlinge kamen etwa 500. Das habe die Helfer vor große Herausforderungen gestellt, sagte Bürgermeister Nieswandt. Man habe spontan noch eine Sporthalle mit Feldbetten herrichten können. Warum so viele Flüchtlinge unangekündigt kamen, will der Landkreis jetzt klären.

Camping: Umweltstiftung übernimmt Regenbogencamp

Das Regenbogencamp, mitten im Nationalpark, ist dem Land von je her ein Dorn im Auge. Hier verbringen tausende Camper mitten in den Dünen des Nationalparks ihre Ferien. Nun soll die landeseigene Stiftung für Umwelt- und Naturschutz die Flächen übernehmen. Daher gibt es nun neue Perspektiven, wie der Campingplatz in Zukunft genutzt werden und welche Bereiche tabu bleiben sollen.

Zinnowitz: Vollsperrung der Bundesstraße

Tag eins der Vollsperrung auf der B111 in Zinnowitz. Für Ortsunkundige bedeutet das einen Umweg von 60 Minuten über Anklam. Und die, die sich auskennen, werden über die Strandstraße ausweichen und dabei gilt: Nerven behalten und Zeit einplanen.

Reisen: Mit dem Trabi in die Welt

Insgesamt 47 Länder haben sie schon mit ihrem Trabi, Baujahr 87, angesteuert - Mirko Kizina und Martin Hofmann. Gerade waren sie mit ihrem Kultauto drei Wochen auf Island. Was die beiden Freunde dort und auf ihren anderen Touren erlebt haben, darüber schreiben sie jetzt ein Buch. Und ihre Ausflüge sind immer eine Kombination aus Urlaub und Geld sammeln für einen guten Zweck.

Wochenserie: Inflation - Hilfe, alles wird teurer!

Die hohe Inflation - sie trifft vor allem Familien mit geringerem Einkommen. Familie Koch aus Rostock kommt immer gerade so hin mit dem Geld. Einen richtigen Urlaub - im Hotel oder gar eine Flugreise - die haben sie noch nie machen können. Stattdessen geht es in jeder freien Minute zum Buddeln in den Kleingarten - sie können es kaum erwarten, dass die Saison wieder beginnt. Ihr Kleingarten ist nämlich viel mehr als ein Erholungsort.

Lesung: Flucht - eine Menschheitsgeschichte

Viele Flüchtlinge aus der Ukraine konnten schon im Land untergebracht werden, wie viele noch kommen ist unklar. Es ist eine der größten Flüchtlingsbewegungen seit dem zweiten Weltkrieg. Was unterscheidet sie von bisherigen oder ist eine Flucht immer gleich? Mit dem Thema Flucht hat sich der Historiker Andreas Kossert beschäftigt. Sein Buch "Flucht: eine Menschheitsgeschichte" bekam unter anderem den Sachbuchpreis - er hat es im Grenzhus Schlagsdorf an der ehemaligen Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR vorgestellt.

Redaktionsleiter/in
Sibrand Siegert