Neues aus Büttenwarder

Folge 45: Kömkuchen

Mittwoch, 16. August 2017, 22:50 bis 23:15 Uhr

Weiterbildung soll sich lohnen - sagt sich zumindest Shorty, der im Fernstudium einen Abschluss als Lebensberater und Sinnkrisenmanager erworben hat. Und deshalb richtet er nicht nur einen Therapieraum ein, sondern quatscht auch jeden Gast in die Krise, damit seine Sprechstunden gut gebucht sind. Klar, dass das gastronomische Kerngeschäft unter dieser geschäftlichen Erweiterung zu leiden beginnt.

Unter der Hand ist alles möglich

Bild vergrößern
Brakelmann führt die beiden neuen Mitarbeiter seines Hof-Cafés, Adsche und Martin Meyer-Schönbiehl, an ihre Aufgaben heran.

Brakelmann und Adsche beschließen kurzerhand, selbst eine Kneipe zu eröffnen. Brakelmanns alter Schweinestall liefert das perfekte Ambiente. Der Zuspruch gibt den beiden recht, doch Bürgermeister Schönbiehl unterbindet das Vorhaben gleich wieder. Nur die Lizenz für ein Hof-Café will er erteilen. Und für diese Gefälligkeit erwartet er, dass Brakelmann und Adsche im Gegenzug seinen nichtsnutzigen Neffen Martin Meier-Schönbiehl in Lohn und Brot bringen.

Exquisite Kuchenspezialitäten

Bild vergrößern
Ob das schmeckt? Kuno beäugt kritisch Brakelmanns Spezialitäten.

Die wackeren Dörfler jedoch gehen nicht vor die Tür, um Kaffee und Kuchen zu genießen. Brakelmann und Adsche wird bald klar, dass sie ihren Gästen regionale Kuchenspezialitäten mit besonderem Pfiff bieten müssen, die bis dahin kein Konditor für möglich gehalten hat.

Erstsendung der hochdeutschen Version: 25.12.2012
Erstsendung der plattdeutschen Version: 25.07.2013

Schauspieler/in
Jan Fedder als Kurt Brakelmann
Peter Heinrich Brix als Arthur "Adsche" Tönnsen
Günter Kütemeyer als Bürgermeister Schönbiehl
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Stephan Bieker als Martin Meier-Schönbiehl
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Guido Pieters
Redaktion
Diana Schulte-Kellinghaus
Kamera
Michael Tötter
Produktionsleiter/in
Viola von Liebieg

Kömkuchen

04.01.2017 22:50 Uhr

Die Göbengarster Sandtorte darf natürlich auf keiner Kaffeetafel fehlen. Mit dem Familienrezept von Brakelmanns Mutti haben auch Sie glückliche Gäste am Tisch. mehr