Neues aus Büttenwarder

Folge 92: Der Tod ist ein sturer Arsch

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 21:00 bis 21:30 Uhr

Wieder einmal hängt der Haussegen schief auf dem Brakelmannschen Anwesen. Adsche ist stinksauer auf seinen alten Freundfeind Brakelmann und muss sich erst einmal mit einem Besuch im Dorf trösten. Doch als er zurückkehrt, macht Adsche eine schlimme Entdeckung. Brakelmann liegt leblos in der Bauernstube.

Ein Mann mit einem Gewehr zielt auf eine Person, sie stehen sich gegenüber. © NDR/Nico Maack
Adsche glaubt, den Einbrecher gestellt zu haben.

Adsche ist geschockt, geht hinaus ins Freie, um Luft zu schöpfen. Da sieht er eine merkwürdige Gestalt, die sich am Wegesrand zu schaffen macht. Er tritt näher und erkennt schnell, wen er vor sich hat. Es ist der Tod!

Für Adsche beginnt ein letzter verzweifelter Kampf um die Seele seines lebenslangen Freundes.

Autor/in (Drehbuch)
Regie
Matthias Koßmehl
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana