Neues aus Büttenwarder

Folge 92: Der Tod ist ein sturer Arsch

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 21:00 bis 21:30 Uhr

Wieder einmal hängt der Haussegen schief auf dem Brakelmannschen Anwesen. Adsche ist stinksauer auf seinen alten Freundfeind Brakelmann und muss sich erst einmal mit einem Besuch im Dorf trösten. Doch als er zurückkehrt, macht Adsche eine schlimme Entdeckung. Brakelmann liegt leblos in der Bauernstube.

Ein Mann mit einem Gewehr zielt auf eine Person, sie stehen sich gegenüber. © NDR/Nico Maack
Adsche glaubt, den Einbrecher gestellt zu haben.

Adsche ist geschockt, geht hinaus ins Freie, um Luft zu schöpfen. Da sieht er eine merkwürdige Gestalt, die sich am Wegesrand zu schaffen macht. Er tritt näher und erkennt schnell, wen er vor sich hat. Es ist der Tod!

Für Adsche beginnt ein letzter verzweifelter Kampf um die Seele seines lebenslangen Freundes.

Weitere Informationen
Brakelmann sitzt im Gartenstuhl. © NDR

Jan Fedder für immer unser Brakelmann

Auch wenn wir im Dezember 2019 von Jan Fedder Abschied nehmen mussten, lebt die Figur Kurt Brakelmann im Herzen weiter. mehr

Gastkritiker Martin Hopp © NDR/Martin Hopp

Martin Hopp & Friends

Die 92. Folge "Der Tod ist ein sturer Arsch" wurde von Martin Hopp & Friends im gemütlichen Ambiente geschaut. mehr

Gastkritiker Nadja und Klaus Schwolow © NDR/Nadja und Klaus Schwolow

Nadja und Klaus Schwolow

Unsere Gastkritiker Nadja und Klaus Schwolow haben sich vorab die 92. Folge "Der Tod ist eine sturer Arsch" angeschaut. mehr

Schauspieler/in
Peter Heinrich Brix als Adsche Tönnsen
Jürgen Uter als Günther Griem
Axel Olsson als Shorty
Sven Walser als Kuno
Matthias Matschke als Speelmann
Hans Kahlert als Onkel Krischan
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Matthias Koßmehl
Redaktion
Schulte-Kellinghaus, Diana
Ein Mann mit schwarzem Umhang. Matthias Matschke in der Rolle des Tods in der 92. Büttenwarder-Folge "Der Tod ist ein sturer Arsch". © NDR/Nico Maack
28 Min

Der Tod ist ein sturer Arsch (mit Audiodeskription)

Adsche findet Brakelmann leblos in der Stube. Auf dem Weg an die Luft sieht er eine merkwürdige Gestalt am Wegesrand. 28 Min

Jan Fedder war einer der beliebtesten Schauspieler im Norden, ein echter Kerl mit Ecken und Kanten und ganz viel Herz. © NDR

Jan Fedder - mit Ecken, Kanten und ganz viel Herz

30.12.2020 22:10 Uhr

Er war einer der beliebtesten Schauspieler im Norden, ein echter Kerl mit Ecken und Kanten und viel Herz: Jan Fedder. mehr

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr