NDR Talk Show

mit Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt

Freitag, 21. Oktober 2022, 22:00 bis 00:15 Uhr
Samstag, 22. Oktober 2022, 00:45 bis 03:00 Uhr
Montag, 24. Oktober 2022, 03:10 bis 05:25 Uhr

Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt begrüßen in der NDR Talk Show aus Hamburg folgende Gäste:

Mary Roos, Sängerin

Bild der Sängerin Mary Roos, zu Gast in der NDR Talk Show am 25.1.2019. © NDR Fernsehen/ Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Die Sängerin Mary Roos hat ihre Autobiografie unter dem Titel "Aufrecht geh'n" veröffentlicht.

Mary Roos gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Sängerinnen der deutschen Musikszene. Bereits als junges Mädchen trat sie in Bingen am Rhein vor den Gästen im elterlichen Hotel auf. Der große Erfolg kam dann Anfang der 1970er-Jahre mit Hits wie "Arizona Man", "Hamburg im Regen" oder "Nur die Liebe lässt uns leben". Auch im Ausland machte sie sich einen Namen. Besonders die Menschen in Frankreich lieben sie, sie veröffentlichte französischsprachige Alben und trat im Pariser Olympia auf. Als Sängerin hat sie sich mittlerweile zurückgezogen, doch mit ihrem Kollegen und Freund Wolfgang Trepper tritt die 73-Jährige weiter mit ihren erfolgreichen Comedyprogrammen auf. "Aufrecht geh'n" ist nicht nur der Titel eines ihrer erfolgreichsten Songs, sondern auch ihr Lebensmotto und der Titel ihrer Autobiografie, die im Oktober erscheint. In der NDR Talk Show erzählt Mary Roos aus ihrem Leben und verrät, was sie heutzutage umtreibt.

Mario Barth, Comedian

Mario Barth zu Gast bei TALK (NDR Talk Show) am 10.3.2020 © NDR Fernsehen/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Mario Barth schreibt seine Gags selbst und schlüpft auf der Bühne in keine Rolle.

Zu Beginn seiner Karriere glaubten nur wenige Menschen daran, dass Mario Barth einmal der erfolgreichste Comedian Deutschlands werden würde. Und ein Ende seiner Karriere ist noch lange nicht in Sicht. Von Oktober 2022 bis Juni 2023 geht er mit seinem neuen Programm "Männer sind Frauen, manchmal aber auch… vielleicht!" auf Tour. Wie erklärt er selbst das Geheimnis seines Erfolgs? "Ich spiele im Gegensatz zu einigen meiner Kollegen auf der Bühne keine Rolle. Meine Gags sind von mir selbst geschrieben, ich habe keine Autoren. Und ich rede eben wie ich rede." Warum er montags grundsätzlich nicht ans Telefon geht, wie gut es ihm gefällt, im November jetzt 50 zu werden, und warum sein Großvater für ihn eine absolute Leitfigur war, das erzählt Mario Barth in der NDR Talk Show.

Elisabeth Pähtz, Schachspielerin

Schachspielerin Elisabeth Pähtz © Lars OA Hedlund Foto: Lars OA Hedlund
Deutschlands beste Schachspielerin Elisabeth Pähtz hat das Buch "Wer den vorletzten Fehler macht, gewinnt" veröffentlicht.

Sie ist Deutschlands beste Schachspielerin und führt seit Jahren unangefochten die deutsche Rangliste der Frauen an: Elisabeth Pähtz. Seitdem sie fünf Jahre alt ist, ist die Erfurterin von dem Sport fasziniert. Kein Wunder, denn bereits ihr Vater (und Trainer) Thomas Pähtz ist Schachgroßmeister. 2001 wurde Elisabeth Pähtz Großmeisterin der Frauen, in den Jahren 2001, 2013 und 2016 war sie Deutsche Frauen-Blitzmeisterin. 2018 wurde sie Europameisterin im Schnellschach und Vizeeuropameisterin im Blitzschach, 2019 Dritte bei den Europameisterschaften der Frauen. Warum der Schachsport noch immer von Männern dominiert wird, ob Frauen anders Schach spielen als Männer und inwieweit man die Strategien des Schachspiels auch im richtigen Leben anwenden kann, erzählt die 37-Jährige in ihrem Buch "Wer den vorletzten Fehler macht, gewinnt" und in der NDR Talk Show.

Michael Tsokos, Rechtsmediziner und Autor

Michael Tsokos zu Gast in der NDR Talk Show © NDR Fernsehen/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Michael Tsokos leitet seit 2007 das Institut für Rechtsmedizin an der Charité Berlin.

Wenn man diesen Mann in Schürze sieht, steht er nicht in der Küche, sondern am Obduktionstisch. Michael Tsokos erkennt die Zeichen des Todes und ist als Professor für Rechtmedizin an der Charité Berlin einer der besten seines Faches. Seit 2007 leitet er dort das Institut für Rechtsmedizin. Dieser Mann hat also schon viel gesehen, er verarbeitet sein Wissen und seine Eindrücke seit Jahren erfolgreich in Sachbüchern und True-Crime-Thrillern. Sein neuster Roman, der zugleich den Abschluss seiner Reihe um den Rechtsmediziner Fred Abel bildet, trägt den vielversprechenden Titel "Zerteilt". Forensik für jedermann bietet der 55-Jährige über seinen Social-Media-Kanal und seinen Podcast. In der NDR Talk Show erzählt er, diesmal ohne Schürze, wie man Spuren an Verstorbenen lesen kann und welche sich davon in seinem neuen Thriller wiederfinden.

Bernhard Paul, Zirkusdirektor, und seine Tochter Lili Paul-Roncalli, Artistin

Der Gründer und Direktor des Circus Roncalli. © Circus Roncalli
Bernhard Paul ist der Gründer und Direktor des "Circus Roncalli".

Als Clown und Zirkusdirektor schreibt er Zirkusgeschichte: Bernhard Paul, der österreichische Gründer des beliebten Circus Roncalli, den er 1975 zusammen mit dem Künstler André Heller ins Leben gerufen hat. Paul, Sohn eines Elektrikers, studierte Grafik und arbeitete u.a. für das österreichische Nachrichtenmagazin "profil". Unter dem Titel "Meine Reise zum Regenbogen" hat er nun seine bewegte Lebensgeschichte aufgeschrieben.

Lili Paul-Roncalli ist am 5. Juni 2020 zu Gast in der NDR Talk Show. © Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
Lili Paul-Roncalli erzählt mit ihrem Vater Familiengeschichten aus dem "Circus Roncalli".

Teil davon ist seine jüngste Tochter Lili, die mit 15 Jahren ihren ersten großen Auftritt als Artistin im Zirkus hatte. Nebenbei ist sie auch in TV-Shows zu sehen. Vor zwei Jahren wurde sie Siegerin bei "Let's Dance". In der NDR Talk Show erzählen Bernhard Paul und Lili Paul-Roncalli Familiengeschichten aus der Traumwelt des Circus Roncalli.

Redaktionsleiter/in
Manuela Hlouschek
Moderation
Barbara Schöneberger
Hubertus Meyer-Burckhardt
Autor/in
Birte Edye
Sebastian Fuchs
Leonie Kampmeyer
Ralf Kilian
Ralf Hottum
Nicole Kraut
Simone Owczarek
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Autor/in
Marika Dreher-Williams