Mein Nachmittag

Mittwoch, 09. Oktober 2019, 16:20 bis 17:10 Uhr

Kristina Lüdke moderiert Mein Nachmittag.

3,2 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Tagesthema: Feuer - Was tun, wenn‘s brennt?
Es ist ein Alptraum. Plötzlich fängt der Blumenkranz Feuer, ein Kabelbrand breitet sich aus oder das Fett im Kochtopf explodiert. Was tun in diesen Fällen? Wie lösche ich richtig und wann ist es zu spät, um selbst noch zu löschen? Wohin rette ich mich, wenn der der Weg nach draußen durch Feuer und Rauch versperrt ist? Antworten gibt es bei uns von einem echten Profi.

Weitere Informationen

Kerzenlicht: Schön, aber gefährlich

Ein Windstoß oder eine kleine Unachtsamkeit genügen: Echte Kerzen setzen Adventsgestecke oder Weihnachtsbäume schnell in Brand. Diese Tipps helfen, Zimmerbrände zu vermeiden. mehr

Feuer in der Wohnung: Was tun, wenn es brennt?

Nur wenige Menschen machen sich Gedanken darüber, was zu tun ist, wenn es in der Wohnung brennt. Feuerlöscher können im Ernstfall helfen. Doch welche Geräte eignen sich? mehr

Medizin: Die richtige Ernährung bei Entzündungsprozessen
"Entzündliche Prozesse spielen bei unglaublich vielen Erkrankungen eine große Rolle, auch beim Alterungsprozess", weiß Dr. Matthias Riedl. Der Ernährungsmediziner zeigt, mit welchen Nahrungsmitteln sich Entzündungen eindämmen lassen und was darüber hinaus auch noch hilft, im Alter gesünder zu bleiben.

Weitere Informationen

Entzündungen mit gesunder Ernährung lindern

Nicht nur bei Infekten, sondern auch bei Krankheiten wie Arthrose, Rheuma, Diabetes oder Gefäßleiden sind Entzündungsprozesse im Spiel. Wirksame Waffen dagegen stecken im Essen. mehr

Mode: Herbstzeit - Mantelzeit
Und Mäntel sind lässig in dieser Saison: ‘Mal locker mit Gürtel, ‘mal kuschelig aus Teddystoff - und Karos sind auch wieder dabei. Unsere Modeexpertin Inga Dröszus zeigt die schönsten Modelle, auch für Herren.

Küchen-ABC: Pulpo - Delikatesse aus dem Meer
Unter Wasser versteckt sich der Pulpo, auch Oktopus genannt, gern in den kleinsten und engsten Winkeln. Das geht, weil er keine Gräten und kein Rückgrat hat. Seine acht Tentakel sind für uns besonders schmackhaft. Küchenmeister Hannes Schröder zeigt, wie Sie das feste Fleisch zart und weich bekommen - und ganz nebenbei entsteht wieder ein leckeres Gericht.

Links

Pulpo-Pfanne mit Spitzpaprika

Für diese besondere Vorspeise gart Hannes Schröder den Oktopus zunächst in Wasser und brät ihn abschließend kurz in der Pfanne mit Gemüse und Kräutern. mehr

Redaktionsleiter/in
Sabine Doppler
Produktionsleiter/in
Martin Laue
Moderation
Kristina Lüdke
Reporter/in
Sven Tietzer