Sendedatum: 29.04.2019 22:45 Uhr

Zum Tag der Pressefreiheit

Am 3. Mai ist der Internationale Tag der Pressefreiheit. Dieser jährliche Aktionstag wurde 1994 von der UNESCO initiiert. Die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit ist eines der Leitziele der Organisation. Auch in Europa wurden im vergangenen Jahr Medienschaffende tätlich angegriffen, eingesperrt oder sogar ermordet, so die Vereinigung Reporter ohne Grenzen. Besonders problematisch ist die Situation in der Türkei, in der aktuellen Rangliste der Pressefreiheit auf Platz 157 (von 180 Ländern weltweit).

Journalistin Temelkuran über ihre Erfahrungen in der Türkei

Die Journalistin und Juristin Ece Temelkuran verlor 2011 aufgrund ihrer oppositionellen Haltung und Kritik an der Regierungspartei ihre Stelle bei einer der großen türkischen Tageszeitungen - und damit ihre Existenz. Mittlerweile lebt sie in Zagreb. Ihr neues Buch "Wenn Dein Land nicht mehr Dein Land ist oder Sieben Schritte in die Diktatur" (Hoffmann und Campe) ist eine brillante Analyse. Darin warnt sie vor dem Aufstieg von Autokraten und zeigt Parallelen der Entwicklung in der Türkei zu anderen Ländern auf, in denen Populisten mehr und mehr Einfluss gewinnen.

Themenschwerpunkt Pressefreiheit im NDR

Zum Tag der Pressefreiheit am Freitag, 3. Mai, setzt der NDR in seinen Programmen einen Themenschwerpunkt. Lutz Marmor, NDR Intendant: "Pressefreiheit ist ein Fundament der Demokratie. In vielen Ländern ist die Presse- und Rundfunkfreiheit zunehmend gefährdet. Der NDR setzt sich für eine freie und unabhängige Berichterstattung ein."

Weitere Informationen
NDR Info

Tag der Pressefreiheit: Journalisten unter Druck

NDR Info

Wie unabhängig können Medien berichten? Wie arbeiten Redaktionen, um fundiert und ausgewogen zu informieren? Ein Themenschwerpunkt zum Tag der Pressefreiheit. mehr

Link
ZAPP

Türkische Medien: "Nahezu vollständig gleichgeschaltet"

ZAPP

Das Auswärtige Amt sieht die Pressefreiheit in der Türkei sehr kritisch. Medien seien "nahezu vollständig gleichgeschaltet", heißt es in einem internen Lagebericht. extern

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 29.04.2019 | 22:45 Uhr