NDR Kultur - Das Journal

Montag, 24. April 2023, 22:45 bis 23:15 Uhr
Freitag, 28. April 2023, 01:10 bis 01:40 Uhr

NDR Kultur - Das Journal ist in der norddeutschen Kulturszene und auf dem Büchermarkt unterwegs, spricht mit den Machern und spürt den neusten Trends nach. Die Themen am 24. April 2023:

Sanierung statt Neubau : Neues Leben für alte Höfe

Videos
Stephen und Maxi Warneyer haben mit Hof Rohrstorf einen klassischen Vierseitenhof gekauft. © NDR/Reinhard Bettauer
6 Min

Sanierung statt Neubau: Neues Leben für alte Höfe

Die Musiker Carolin und Sebastian Paschen wollen aus einem alten Gutshaus in Mecklenburg-Vorpommern ein Kulturzentrum machen. 6 Min

Alte Häuser selbst sanieren statt neu bauen: Das ist ökologisch sinnvoll und oftmals auch günstiger. Doch solche Projekte machen viel Arbeit und die alten Gebäude stecken voller Überraschungen. Die Musiker Carolin und Sebastian Paschen wollen aus einem alten Gutshaus in Mecklenburg-Vorpommern ein Kulturzentrum machen. In Niedersachsen soll unter anderem ein historischer Vierseitenhof saniert werden. Die Reihe "Hammer, Herz und alte Höfe" stellt vier Paare vor, die alte Gebäude retten und sich den Traum des eigenen Heims erfüllen wollen.

Weitere Informationen
Dieses alte Bauernhaus wird das neue Zuhause von Mia und Dennis Böhk. Hier sollen auch Tiere in Not einziehen. © NDR/Reinhard Bettauer

Hammer, Herz und alte Höfe (1/5)

Alter Hof, großer Traum: Vier Paare lassen sich über ein Jahr auf ihrem Weg zu ihrem neuen Zuhause mit der Kamera begleiten. mehr

Loriots Trickfilme erstmals im Kino

Was bleibt von Loriot, dem berühmtesten deutschen Komiker? Vicco von Bülow ist seit mehr als zehn Jahren tot, gilt aber immer noch als ultimative Instanz in Fragen des Humors. Jetzt kommen seine Trickfilme gesammelt das erste Mal ins Kino: "Loriots große Trickfilmrevue". 31 Klassiker in neuer Brillanz. NDR Kultur - Das Journal spricht mit dem Psychologen Mathias Lohmer darüber, was Loriots Humor so zeitlos macht.

Benjamin von Stuckrad-Barre: Was ist dran an seinem neuen Buch?

Videos
Porträtfoto von Benjamin von Stuckrad-Barre. © picture alliance/dpa | Georg Wendt
5 Min

"Noch wach?": Was ist dran am neuen Stuckrad-Barre?

"Noch wach?" ist mehr als nur ein, in Teilen fiktiver Einblick in den Springer-Konzern. Er zeichnet vielmehr das Sittengemälde unserer Zeit. 5 Min

Die Protagonisten des Romans: ein Ich-Erzähler, sein Freund, der Chef eines Medienhauses und dessen "krawalliger Chefredakteur". Unschwer lassen sich hinter diesen Figuren die realen Vorbilder herauslesen und man hat dank zahlreicher Parallelen im Buch keinerlei Probleme, dabei an Benjamin von Stuckrad-Barre, Verleger Mathias Döpfner und Julian Reichelt zu denken. "Noch wach?" ist aber mehr als nur ein, wenn auch sicherlich in Teilen fiktiver, Einblick in den Springer-Konzern. Er zeichnet vielmehr das Sittengemälde unserer Zeit, vor allem, aber nicht nur in Bezug auf die #metoo-Debatte und den mit der Debatte nicht endenden Machtmissbrauch in Unternehmen. Wir haben mit Benjamin von Stuckrad-Barre darüber gesprochen und waren bei der Premiere seines Buches in Berlin dabei.

Weitere Informationen
Cover: Benjamin von Stuckrad-Barre - Noch wach? © KiWi Verlag

"Noch wach?": Stuckrad-Barres Buch fehlt ein doppelter Boden

Die Position der moralischen Unanfechtbarkeit verhindert bei dem Roman jeden Erkenntnisgewinn, meint unser Kritiker. mehr

Mythos Moor: Sachbuch über einen faszinierenden Lebensraum

Videos
Cover "Das Moor" von Franziska Tanneberger und Vera Schroeder. © dtv
6 Min

Mythos Moor: Sachbuch über einen faszinierenden Lebensraum

Moore sind einzigartige Lebensräume. Franziska Tanneberger leitet das Greifswald Moor Centrum und hat nun mit Vera Schroeder ein Buch veröffentlicht. 6 Min

Bei Mooren denken viele Menschen an schaurige Landschaften oder an die legendären Moorleichen. Dabei sind Moore alles andere als bedrohlich, sondern einzigartige Lebensräume für Vögel, Insekten und Pflanzen. Außerdem haben sie eine ganz besondere ökologische Funktion: Sie können CO2 speichern, aber nur solange man sie nicht trockenlegt. Franziska Tanneberger leitet das Greifswald Moor Centrum und hat nun mit Co-Autorin Vera Schroeder ein Buch veröffentlicht: In "Das Moor" erzählt sie von der Geschichte und der Bedeutung dieser Landschaft. Für sie sind die Moore unverzichtbar im Kampf gegen den Klimawandel. 

Weitere Informationen
Ein Moor.  Foto: Isabelle Vitos

Moorschutz in MV: Der Gelbensander Forst

Bei einem Projekt im Gelbensander Forst wird ein ehemals trockengelegtes Moor von 1.000 Hektar Größe wiedervernässt. mehr

Fotoband über faszinierende Naturgewalten

Gigantische Tornados, feuerspuckende Vulkane, gewaltige Sandstürme: die beiden Fotografen Dennis Oswald und Adrian Rohnfelder gehen dorthin, wo es blitzt und kracht. Auf ihren Reisen rund um die Welt haben sie spektakuläre Naturereignisse fotografiert, die nur wenige Menschen zu Gesicht bekommen. Diese sind gesammelt in dem Fotoband "Himmel und Hölle. Die Faszination extremer Naturereignisse"

Weitere Informationen
Lavasee im Vulkan Erta Ale © Adrian Rohnfelder/Knesebeck Verlag
4 Min

Fotoband über faszinierende Naturgewalten

Gigantische Tornados, feuerspuckende Vulkane, gewaltige Sandstürme: Die Fotografen Dennis Oswald und Adrian Rohnfelder gehen dorthin, wo es blitzt und kracht. 4 Min

Redaktionsleiter/in
Christine Gerberding
Moderation
Julia Westlake
Produktionsleiter/in
Ariane Dreysse
Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Urlaub um jeden Preis?