Käpt'ns Dinner

Mit Michel Abdollahi und Marina Weisband

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 23. Oktober 2021, 00:00 bis 00:30 Uhr

Bei Michel Abdollahi im U-Boot zu Gast ist die Publizistin und ehemalige Frontfrau der Piraten-Partei: Marina Weisband. "Ich mag es, wenn die Welten kollidieren - solche Dinge, wenn man zwischen Kulturen übersetzt", so Weisband. Und das stellt sie immer wieder unter Beweis.

Weisband: "Ich mag es, wenn die Welten kollidieren"

Anfang des Jahres sprach sie im Deutschen Bundestag am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Warum begrüßte sie die anwesenden Würdenträger mit "sehr geehrte Menschen"? Die Antwort ist so charmant und überraschend wie sie selbst: Sie war nicht informiert, dass sie Anwesende, vom Bundespräsidenten bis zum Bundesratspräsidenten namentlich hätte begrüßen können.

Maina Weisband und Michel Abdollahi schauen sich an. © NDR/Telemichel/Jan Vogt
Maina Weisband ist zu Gast im U-Boot.

Der Mensch ist allerdings das, was für Marina Weisband, am 4. Oktober 1987 in Kiew geboren, im Vordergrund ihrer Arbeit und ihres Lebens steht. Also Netzpolitikerin bei der Piraten-Partei begann ihre Laufbahn, heute ist die Bildungspolitikerin und bei Grünen.

Kindheit in Kiew

Mit Michel Abdollahi spricht sie über ihre Kindheit in Kiew nach Chernobyl, über Gesundheit, darüber, warum sie gerne Schimpfwörter stickt und über ihre Erfolge als Diktataorin beim Live-Rollenspiel.

Bei Michel Abdollahis "Käpt'ns Dinner" wird es eng und intensiv und persönlich, jenseits von allem Smalltalk: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

Moderation
Michel Abdollahi
Redaktionsleiter/in
Christoph Bungartz
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Matthias Latzel

JETZT IM NDR FERNSEHEN

Wunderschön! 13:45 bis 14:30 Uhr