Käpt'ns Dinner

Mit Michel Abdollahi und Margot Käßmann

Samstag, 14. Dezember 2019, 00:10 bis 00:40 Uhr

3,59 bei 78 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

"Der Weihnachtsmann kommt mir nicht ins Haus!" Bei Margot Käßmann kommt das Christkind. Kurz vor dem 3. Advent ist die ehemalige niedersächsische Landesbischöfin zu Gast bei Michel Abdollahi zum Käpt’ns Dinner. Auf einem ausrangierten U-Boot im Hamburger Hafen kritisiert sie den weihnachtlichen Konsumwahn und erklärt, warum sie trotzdem gerne Geschenke kauft: "Ehrlich gesagt, finde ich es manchmal schmallippig, wenn gesagt wird, wir schenken uns in der Familie nichts mehr. Ich kriege auch ganz gerne ein Geschenk!"

Talk über die Bedeutung des Glaubens

Eine halbe Stunde Talk zur Lage der Nation und allem, was sonst noch wichtig ist: Warum gab es bei den Käßmanns früher Heiligabend immer Pizza? Darf man lügen, wenn das Essen nicht schmeckt? Und warum stand sie mal auf Pierre Brice?

Zwischen Torpedos und Stahl sprechen Käßmann und Abdollahi über die Bedeutung des Glaubens, die Vorteile von Smartphones und darüber, was sie heute über ihren Rücktritt wegen einer sogenannten Trunkenheitsfahrt denkt: "Das Interessante war, dass nach dem Rücktritt die Reaktion nicht war: Wie blöd kann man sein? Sondern das hat sich völlig gewendet durch den Rücktritt. Die Leute haben mich eher respektiert. Es war schon meine eigene Dummheit, muss ich sagen, aber am Ende ist es gut ausgegangen für mich."

Margot Käßmann: Die erste Frau an der Spitze

Sich als Frau in der Kirche durchzusetzen, sei nicht immer einfach gewesen, sagt die 61-Jährige: "Unsere Mutter hat immer gesagt, wenn du vor einem Mann Angst hast, dann stelle sie dir alle in Unterhose vor, dann sind sie alle gleich." Im Laufe ihres Berufslebens sei sie von Männern häufig beurteilt worden: "Sind die Absätze zu hoch? Wer sich selbst erhöht, wird erniedrigt werden. Mit so etwas musst du dann rechnen."

Margot Käßmann war die bekannteste Pfarrerin Deutschlands und die erste Frau an der Spitze der evangelischen Kirche. Was sie sagt und schreibt, erreicht Millionen Menschen. Die Theologin genießt inzwischen den Ruhestand und ist kürzlich von Berlin zurück nach Hannover gezogen.

Bei Michel Abdollahis Käpt'ns Dinner wird es eng und intensiv - und persönlich, jenseits aller Politik: keine Kerzen, kein Tischtuch und erst recht keine Zeit für belanglose Plaudereien.

Moderation
Michel Abdollahi
Produktionsleiter/in
Frederik Keunecke
Redaktion
Christine Gerberding
Autor/in
Nicole Kraut
Redaktionelle Mitarbeit
Stefan Mühlenhoff
Regie
Benjamin Arcioli

Käpt'ns Dinner: Abdollahi trifft Inka Bause

09.11.2019 00:00 Uhr

Wie hat Inka Bause als Ostdeutsche vor 30 Jahren den Mauerfall erlebt? Wie wurde sie in der DDR zum Schlagerstar? Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls ist sie zu Gast bei Michel Abdollahi. mehr

Käpt'ns Dinner: Abdollahi trifft Ildikó von Kürthy

05.10.2019 00:00 Uhr

Beim Käpt'ns Dinner mit Michel Abdollahi ist alles anders: Eine halbe Stunde Talk an Bord eines russischen U-Boots - zur Lage der Nation und allem, was sonst noch wichtig ist. mehr

Käpt'ns Dinner: Abdollahi trifft Karl Dall

17.08.2019 00:30 Uhr

Talk zwischen Torpedos und Stahl: Michel Abdollahi empfängt den Komiker und Entertainer Karl Dall zum Käpt'ns Dinner auf der Kommandobrücke eines ausrangierten U-Boots. mehr

Käpt'ns Dinner: Abdollahi trifft Ina Müller

22.06.2019 00:00 Uhr

Warum kennt Ina Müller kein Mittelmaß? Und inwiefern prägt sie ihre Jugend auf dem Bauernhof bis heute? Beim Käpt'ns Dinner wird es eng und intensiv - und persönlich. mehr