die nordstory - Wenn der Frühling kommt

Montag, 21. März 2022, 15:00 bis 16:00 Uhr

Für viele Menschen ist der Frühling die schönste Jahreszeit, wenn nach dem kalten, dunklen Winter die Natur zu neuem Leben erwacht und die Tage länger werden. Für einige ist es aber auch die Zeit, in der sich vieles entscheidet.

Die ersten Kartoffeln in ganz Deutschland hat Henning Holste auf seinem Acker in Martfeld bei Bruchhausen-Vilsen geerntet. Der Landwirt tüftelt schon seit Jahren an einer besonderen Pflanztechnik und am optimalen Sonneneinstrahlwinkel. © NDR/Katrin Heineking
Henning Holste hat die ersten Kartoffeln geerntet.

So ist es auch bei Henning Holste, Gemüsezüchter aus Martfeld bei Hoya: Der Landwirt steht in ständigem Konkurrenzkampf und versucht in jedem Frühjahr das norddeutsche Wetter ein bisschen "auszutricksen". In ganz Deutschland möchte er der Erste sein, der seine Kartoffeln vom Feld holt, um sie im eigenen Hofladen schon zum Spargel anbieten zu können. Dazu bedarf es einiger Tricks und Kniffe.

Das Container-Restaurant auf dem Deich

Das Container-Restaurant ab Frühjahr in einmaliger Lage vor dem Deich. © NDR
Jetzt kann die Saison in einmaliger Lage vor dem Deich starten.

An der Wurster Nordseeküste im Landkreis Cuxhaven hat auch Ehepaar Homilius ein besonderes Vorhaben. Anfang April, wenn die starken Stürme vorbei sind, bauen sie ein Restaurant vor dem Deich auf - mit direktem Meerblick. Bis zum Herbst müssen sie es schaffen, hier ihren Lebensunterhalt zu verdienen, denn dann werden sie das Restaurant wieder abbauen.

In Klein Berkel bei Hameln kann Anke Podschwadek den Frühling kaum erwarten. Nach Hunderten Bastelstunden wird sie ihr VW-Käfer-Cabrio Baujahr 1977 fahrtüchtig machen und auf einem der größten VW-Oldtimertreffen dem Fachpublikum präsentieren.

Der Bioimker und seine Bienen

Eine Wiese, wo wachsen darf was möchte: Die Bienen freut das! © NDR/Katrin Richter
Eine Wiese, wo wachsen darf was möchte: Die Bienen freut das!

Und für Bioimker Christian Eggers ist der Frühling eine arbeitsreiche Zeit. In Deutschland gibt es rund 120.000 Hobbyimker, aber nur etwa 1.000 betreiben ihre Imkerei berufsmäßig wie er. Seine Bienen leben ausschließlich auf Bienenwachswaben, die Kästen bestehen komplett aus natürlichen Materialien und im Umkreis von vier Kilometern befinden sich keine intensiv bewirtschafteten Felder. Christian Eggers selbst verzichtet beim Umgang mit den Insekten aus Überzeugung auf die für Imker typische Schutzkleidung.

"die nordstory" begleitet Norddeutsche in einer der spannendsten Zeiten im Jahr und ermöglicht interessante Einblicke in die Welt der Landwirtschaft, Imkerei, Oldtimerszene und Gastronomie an der Nordseeküste.

Leitung der Sendung
Thorsten Hapke
Redaktionsleiter/in
Susanne Wachhaus
Autor/in
Henning Orth
Nina Mahler
Katrin Richter
Katrin Heineking
Produktionsleiter/in
Thomas Schmidt