Stand: 10.10.2018 13:30 Uhr  | Archiv

Mehr Nachrichten vom 10.10.2018

 

AUDIO: Text hören ( Min)

 

 

 

 

 

Schleswig-Holstein: Weniger junge Seehunde

In Friedrichskoog ist eine Seehund·station.

            In einer Seehund·station sind zum Beispiel junge Seehunde.

                        Seehunde sind Tiere.

                        Und Seehunde leben im Meer.

                        Zum Beispiel in der Nordsee.

            Und in einer Seehund·station pflegen Menschen zum Beispiel junge Seehunde.

            Besucher können sich die Seehunde in der Seehund·station angucken.

In diese Seehund·station kommen jedes Jahr viele junge Seehunde.

Junge Seehunde heißen auch Heuler.

Ein Sprecher von der Seehund·station hat gesagt:

            In diesem Jahr waren weniger Heuler in der Seehund·station.

            In diesem Jahr waren nämlich nur 200 Heuler in der Seehund·station.

            Aber im vergangenen Jahr waren 300 Heuler in der Seehund·station.

            Und in diesem Jahr waren auch weniger Besucher in der Seehund·station.

 

Hamburg: Tennis·spieler im Achtel·finale

Alexander Zverev hat ein wichtiges Tennis·spiel gewonnen.

            Alexander Zverev ist ein Tennis·spieler aus Hamburg.

Das Tennis·spiel war in China.

            China ist ein Land in Asien.

Das Tennis·spiel war gegen Nikolos Basilaschwili.

            Nikolos Basilaschwili ist ein Tennis·spieler aus Georgien.

                        Georgien ist ein Land an der Grenze zwischen Europa und Asien.

Und das Tennis·spiel war bei einem Tennis·turnier.

            Bei einem Tennis·turnier gibt es viele Spiele.

            Nur die Gewinner von den Spielen dürfen bei dem Tennis·turnier weiter·spielen.

Jetzt ist Alexander Zverev im Achtel·finale von dem Tennis·turnier.

            Im Achtel·finale spielen 16 Spieler.

            Nur die 8 Gewinner von den Spielen dürfen in dem Turnier weiter·spielen.

 

Niedersachsen: Feuer im Moor gelöscht

Im Emsland war ein großes Feuer.

Bei diesem Feuer hat ein Moor gebrannt.

            Ein Moor ist eine große Fläche.

            Und ein Moor hat einen besonderen Boden.

            Dieser Boden ist meistens nass.

Die Feuerwehr hat gesagt:

            Das Moor hat mehr als 5 Wochen gebrannt.

            Aber jetzt haben wir das Feuer gelöscht.

            Das war sehr schwierig.

            Das Feuer war nämlich tief im Boden.

            Deshalb waren sehr viele Helfer im Einsatz.

 

In dem Moor wohnen keine Menschen.

Deshalb wurden bei dem Feuer keine Menschen verletzt.

 

Zu dem Feuer gibt es auch einen Text in Leichter Sprache.

Diesen Text können Sie hier lesen.

 

Diese Nachrichten sind vom 10. Oktober 2018, 15 Uhr.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 10.10.2018 | 14:00 Uhr

Buchstaben liegen bunt verstreut. © dpa picture alliance Foto: Oliver Berg

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Eine Zeichnung: Ein Mann mit aufgeklapptem Buch und hochgestrecktem Daumen. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers Foto: Illustrator Stefan Albers

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Barrierefrei" © NDR Foto: Christian Spielmann

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr

Weitere Informationen

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Nachrichten in Leichter Sprache

Der NDR macht Nachrichten in Leichter Sprache. Diese Nachrichten sind aus Nord·deutschland. Hier können Sie diese Nachrichten lesen. Und hören. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Barrierefreie Angebote ermöglichen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am audiovisuellen Angebot des NDR. mehr