Das Waisenhaus für wilde Tiere

Dienstag, 20. Juli 2021, 16:10 bis 17:00 Uhr

Nichts für schwache Nerven ist heute Frikkies Volontärsprogramm. Der Raubkatzenflüsterer will mit dem ausgewachsenen Löwen Zion spazieren gehen. Aber wenn 200 Kilo Lebendgewicht plötzlich auf einen losrennen, weil sie kuscheln wollen, dann ist Vorsicht angesagt.

Volontärin Beate ist zu Gast beim Cheetah Conservation Fund. Die Tierschutzstation erforscht seit Jahren Geparden. Dort erfährt Beate, welche Informationen man aus Gepardenkot lesen kann.

Leopardin Dolce hat Ärger mit ihrem eigenen Bruder Gabanna. Mittlerweile sind die Geschwister zu groß, um sich ein Gehege zu teilen. Bei der Fütterung wird klar: Die beiden müssen dringend getrennt werden, denn das Leopardenweibchen bekommt kein Futter mehr ab.

Ratgeber Reise
Jungtier in der Seehundstation Friedrichskoog. © dpa Foto: Horst Pfeiffer

Tierische Ausflüge im Norden

Tiger und Affen, aber auch heimische Tiere wie Seehunde oder seltene Haustierrassen leben im Norden. Eine Auswahl der attraktivsten Tierparks, Zoos und Aquarien. mehr

Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktion
Anke Schmidt-Bratzel
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/fernsehen/Das-Waisenhaus-fuer-wilde-Tiere,sendung552638.html

JETZT IM NDR FERNSEHEN

DAS! 05:15 bis 06:00 Uhr