Stand: 28.04.2018 18:00 Uhr  | Archiv

Wünsch Dir Deinen NDR ... Besuch bei den Untertiteln

Bei der Aktion "Wir bei Euch - Wünsch Dir Deinen NDR" konnten sich Zuschauer, Firmen, Schulen oder Kindergärten bewerben. Am Wochenende hatten die Kollegen der Redaktion Barrierefreie Angebote und NDR Text Besuch von interessierten Zuschauern.

von Martin Dittler

Besucher in der Redaktion Barrierefrei Angebote  Foto: Mark Harenberg
Die NDR Redakteure Martin Dittler (l.) und Peter Lindner (r.) mit Besuchern im Rahmen der Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR".

Wie entstehen Untertitel? Was ist Leichte Sprache? Und wie kommen die Meldungen eigentlich in den NDR Text? Diese und viele andere Fragen haben wir anlässlich der Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR" am 28. April beantwortet. Eine Gruppe von Zuschauern besuchte uns in unseren Büros in Hamburg-Rotherbaum.

"Alles gar nicht so einfach"

Bei Kaffee und Kuchen gab es zunächst einen Überblick über unsere Angebote: die Untertitelung, Audiodeskription, Leichte Sprache, Gebärdensprache und den NDR Text. Nach einem regen Austausch über die vielfältigen Projekte des NDR gab es dann auch noch die Möglichkeit, bei der Untertitelung einer Live-Sendung zuzugucken. Das Fazit unserer Gäste: ein spannender und wichtiger Job, und alles gar nicht so einfach.

NDR Fernsehen - Service

Grafische Symbolisierung des Begriffes "Untertitel" © NDR Foto: Christian Spielmann

Untertitel im NDR Fernsehen

Untertitel sind Texteinblendungen, die im Fernsehen und in der Mediathek ganz einfach per Tastendruck oder Klick zugeschaltet werden können. mehr

Eine Person mit gelben Gummistiefeln geht im Watt spazieren. Vor Ihr steht eine Plakatwand mit der Aufschrift: "Wünsch dir deinen NDR" (Montage) © photocase.de, PantherMedia Foto: DieterN, anterovium

"Wünsch Dir Deinen NDR" - Für Hörer, Zuschauer und Nutzer

"Wünsch Dir Deinen NDR" macht es möglich: Hörer, Zuschauer und Nutzer können hinter die Kulissen schauen oder bei Aktionen, Sendungen oder Produktionen dabei sein. mehr