Sendedatum: 09.04.2019 06:40 Uhr

Blühpatenschaft gegen das Bienensterben

Rund um Thodes Hofcafé in Offenbüttel im Kreis Dithmarschen summt und brummt es jetzt am Frühlingsanfang ordentlich. Direkt neben den Tischen und Stühlen, an denen frisch gebackene Kuchen und Torten serviert werden, liegen blühende Wiesen. Doch es sind nicht einfach nur Wiesen, sondern ganz gezielt eingesetzte Blühflächen für Bienen und andere Insekten. Sie gehören Alexander Thode. Er ist Landwirt, vergibt einen Teil seiner Flächen für sogenannte "Blühpatenschaften".

Blühflächen für das Wohl der Bienen

Privatpersonen können für 50 Euro eine Fläche von 100 Quadratmetern für zwei Jahre mieten. In dieser Zeit darf der Acker dann nicht bewirtschaftet werden und kann als Blumenwiese Bienen und anderen Insekten Nahrung bieten.

Die Flächen zu bewirtschaften wäre für den Landwirt zwar lukrativer, doch Thode betreibt eine kleine Imkerei und auch der Artenschutz ist ihm sehr wichtig. "Jeder Landwirt hat eigentlich Blühflächen, aber keiner bekommt mit, wo sie sind", erklärt er im Telefoninterview mit NDR 1 Welle Nord. Mit seinem Konzept möchte Thode etwas gegen das Bienensterben tun. Pro Patenschaft gibt es nach den zwei Jahren ein Glas Honig geschenkt. Produziert von den Bienen, die von den Blühflächen profitiert haben.

Große Resonanz

Die Resonanz auf die Blühpatenschaften ist sehr gut. "Es besteht eine große Nachfrage, es wird angenommen", erzählt Thode. Noch ist nicht jede Parzelle vermietet. Bis Ende April können Interessenten sich noch bei ihm melden. Sollte die Nachfrage das Angebot an Blühflächen übersteigen, würde Thode erweitern. Damit die Summe an summenden Insekten rund um sein Hofcafé kräftig steigen kann.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Horst und Mandy am Morgen | 09.04.2019 | 06:40 Uhr

Zur Sache: Rettet die Bienen

Bienen und viele andere Insekten werden seit Jahrzehnten immer weniger. Mit dramatischen Folgen für das gesamte Ökosystem. Wie wir Insekten retten können, war das Thema in "Zur Sache" am Sonntag. mehr

Diese Pflanzen locken Schmetterling, Biene & Co

Schmetterlinge, Bienen und Hummeln haben Probleme, ausreichend Nahrung zu finden - gerade im Frühling. Zu ihrem Schutz können Gartenbesitzer jetzt geeignete Blumen pflanzen. mehr