Thema: Schwangerschaft

Spermien und Eizelle © Fotolia.com Foto: Tatiana Shepeleva

Onkofreezing: Künstliche Befruchtung nach Krebs

Beim Onkofreezing werden Eizellen für die Zeit nach einer Krebstherapie entnommen und konserviert. mehr

In einer Geburtsstation in Hannover liegt ein Säugling in einem Bett. © NDR Foto: Julius Matuschik

Baby kommt in Rettungswagen zur Welt

Dieses Neugeborene hatte es eilig: Eine schwangere Frau hat ihr Baby in Braunschweig in einem Rettungswagen zur Welt gebracht. Die Wehen hatten in der Innenstadt eingesetzt. mehr

Das Schild vor dem Heidekreis-Klinikum. © NDR Foto: Karsten Schulz

Heidekreis-Klinikum: Kreißsaal-Begleitung erlaubt

Das Heidekreis-Klinikum hat die Begleitregeln für werdende Mütter entschärft. Sie dürfen eine festgelegte Begleitperson mit in den Kreißsaal nehmen. mehr

Audios & Videos

In einer Geburtsstation liegt ein Säugling in einem Bett. © NDR Foto: Julius Matuschik

Stade: Hälfte der Hebammen verlässt Klinikum

Weil sie unter Tarif bezahlt werden, verlässt die Hälfte der festangestellten Hebammen das Elbe Klinikum in Stade. Ersetzt werden sollen sie durch Freiberuflerinnen, heißt es von der Klinik. mehr

Eine schwangere Frau hält eine Ultraschallaufnahme des Embryos vor den Bauch. © dpa picture alliance/blickwinkel Foto: M. Stolt

Schwanger in Corona-Zeiten: Getrennte Behandlung

Von nun an müssen Hebammen und Frauenärzte Schwangere in Schleswig-Holstein zu getrennten Sprechstunden behandeln. So soll laut Gesundheitsministerium die beste Versorgung sichergestellt werden. mehr

Säugling hält sich mit seiner Hand an einem Finger eines Erwachsenen fest. © colourbox Foto: alho007

Kaiserschnitt: Folgen für die kindliche Darmflora

Einer Studie zufolge haben Kaiserschnitt-Kinder eine völlig andere Darmflora als Kinder, die per Spontangeburt zur Welt kamen. Es dauert lange, bis sich die Unterschiede ausgleichen. mehr

Säugling hält sich mit seiner Hand an einem Finger eines Erwachsenen fest. © colourbox Foto: alho007

Hand-Fehlbildungen: Ursachen noch unklar

Die Ursachen für die jüngsten Hand-Fehlbildungen bei Neugeborenen in einer Klinik in Gelsenkirchen sind noch unbekannt. Experten gehen derzeit von einer zufälligen Häufung aus. mehr

Ein Ultraschall-Untersuchung während der Schwangerschaft. © dpa picture alliance Foto: Daniel Karmann

Am Ende steht die persönliche Entscheidung

Bisher wurde der pränatale Bluttest nicht von den Kassen bezahlt. Unter bestimmten Voraussetzungen ändert sich das jetzt. Eine echte Hilfe für Schwangere? Christopher Jähnert kommentiert. mehr

Die Gynäkologin Dr. Tina Cadenbach-Blome

Chat-Protokoll: Beckenbodenschwäche

Infolge einer Beckenbodenschwäche kann sich die Gebärmutter absenken. Die Urogynäkologin Dr. Tina Cadenbach-Blome hat im Visite Chat Fragen zum Thema beantwortet. mehr

Rebecca Seffrin hält ihr Baby Bennet auf dem Schoß und gibt ihm eine Flasche mit Milch. © NDR Foto: Niklas Schenck

"Eine Abtreibung war für uns keine Option"

Die Debatte um pränatale Bluttests verfolgt auch Rebecca Sefrin aus Lüneburg mit Interesse: Sie ließ den Test machen - und entschied sich, ihr Kind mit Downsyndrom zu bekommen. mehr

Eine Frau hält einen sogenannten Praena-Test in ihren Händen. © dpa picture alliance Foto: Tobias Kleinschmidt

Bluttests als Kassenleistung "der falsche Weg"?

Der Hamburger Gynäkologe Holger Maul ist dagegen, dass vorgeburtliche Bluttests von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden. Das sei nicht Aufgabe der Solidargemeinschaft. mehr

Die Hebammen des Hebammenkontors Altona © Hebammenkontor Hamburg

Neues Modell für Hebammen in Hamburg

Viele Hebammen arbeiten an Krankenhäusern unter erschwerten Bedingungen. Auf ausgeschriebene Stellen gibt es kaum Bewerbungen. Das Hebammenkontor in Hamburg könnte das ändern. mehr