Stand: 24.02.2023 12:00 Uhr

Aram Mikaelyan

Tenor | beim NDR Vokalensemble seit Juli 2013

Biografisches

Der Tenor Aram Mikaelyan absolvierte zunächst ein Gesangsstudium im Fach Konzertgesang an der Musikhochschule in Jerewan in Armenien und schloss im Anschluss ein weiteres Studium als Diplomsänger an der Hochschule für Musik in Detmold ab.

Bereits während seines Studiums in Detmold engagierte ihn die Oper Bonn für den Opernchor, wo er auch als Solist in zahlreichen Rollen auftrat, unter anderem in Mussorgskys "Der Jahrmarkt von Sorotschinzy", Mozarts "Die Hochzeit des Figaro" und Verdis "La traviata". Auch im Konzertfach ist der Sänger immer wieder solistisch zu erleben, etwa als Evangelist in Bachs Matthäus-Passion, Johannes-Passion oder Weihnachtsoratorium, in Händels "Messias", Haydns "Schöpfung" oder Mozarts Requiem.

Seit 2013 ist Aram Mikaelyan festes Mitglied des NDR Vokalensembles. Auch hier übernimmt er regelmäßig solistische Aufgaben und war u.a. im Jahr 2021 in der Elbphilharmonie als Solist in Leoš Janáčeks "Vater unser" zu hören.

Orchester und Vokalensemble