Sendedatum: 11.09.2011 11:30 Uhr

1. Kammermusik-Matinee: Sonaten für Fagott, Flöte, Oboe und Cembalo

Wendig und virtuos

RPH: Soloflötist Christoph Renz  Foto: Friederike Westerhaus
Flötist Christoph Renz

Einen Bogen über 100 Jahre Sonatenkunst spannen Christoph Renz (Flöte), Kerstin Ingwersen (Oboe), Uwe Grothaus (Fagott) und Bernward Lohr (Cembalo) im Rahmen der ersten Kammermusik-Matinee der neuen Konzertsaison. Die Eckpunkte markieren dabei Giovanni Antonio Bertolis erste Fagottsonate aus der Zeit um 1645, die das ansonsten oft im Hintergrund agierende Instrument von einer ungewohnt wendigen und virtuosen Seite zeigt, sowie eine galante Flötensonate des Johann-Sebastian-Bach-Schülers Johann Gottfried Müthel.

Aus dem Hause Bach

Oboe 1834 © Lutralutra
Eine edle Oboe aus Rosenholz

Dazwischen eine Triosonate Georg Philip Telemanns sowie zwei Duosonaten: aus der Feder von Johann Sebastian Bach die Sonate h-Moll für Flöte und obligates Cembalo, einer der bedeutendsten Beiträge Bachs zur Flötenliteratur, und vom Sohn Carl Phillipp Emanuel die Sonate g-Moll für Oboe und Basso continuo. Nur vier Jahre trennen die beiden Werke voneinander, stilistisch stehen sie jedoch für unterschiedliche Epochen. Hier die letzten Züge einer ausgefeilten Kontrapunktik, dort bereits die Leichtigkeit und Gefälligkeit der Vorklassik.

Die Moderation des Konzertes übernimmt der Musikwissenschaftler und Experte für Flötenmusik Ulrich Thieme.

SolistInnen: Christoph Renz (Flöte), Kerstin Ingwersen (Oboe), Uwe Grothaus (Fagott), Bernward Lohr (Cembalo)

Programm:
Giovanni Antonio Bertoli: Sonata prima für Fagott und B.c.
Johann Gottfried Müthel: Sonate D-Dur für Flöte und B.c.
Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate g-Moll für Oboe und B.c. Wq 135
Johann Sebastian Bach: Sonate h-Moll für Flöte und obligates Cembalo BWV 1030
Georg Philip Telemann: Trisonate c-Moll TWV 42:c7 für Flöte, Oboe, Fagott und B.c.

Termin:
Sonntag, 11. September 2011, 11.30 Uhr
Landesfunkhaus Niedersachsen, Kleiner Sendesaal

1. Kammermusik-Matinee: Sonaten für Fagott, Flöte, Oboe und Cembalo

Sonaten für Fagott, Flöte, Oboe und Cembalo stehen auf dem Programm der ersten Kammermusik-Matinee am 11. September im Kleinen Sendesaal.

Art:
Konzert
Datum:
Ort:
Kleiner Sendesaal des NDR
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169Hannover
Telefon:
(0180) 1 637 637 (3,9 Cent pro Minute vom Festnetz und maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen)
Preis:
10,00 Euro auf allen Plätzen zzgl. VVK-Gebühr
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9.00 - 17.00 Uhr
Anmeldung:
NDR Ticketshop
Hinweis:
Auskünfte, Karten und Abos
NDR Ticketshop
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover
In meinen Kalender eintragen

Dieses Thema im Programm:

NDR Radiophilharmonie | 11.09.2011 | 11:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/konzert337.html

Orchester und Chor