Stand: 18.02.2019 12:00 Uhr

NDR Klassik Open Air: Noch Restkarten erhältlich

Im Jahr 2018 erlebten 44.000 Zuschauer Mozarts "Don Giovanni" beim NDR Klassik Open Air im Maschpark Hannover.

Große Gefühle und das gleich im Doppelpack gibt es beim NDR Klassik Open Air 2019: Wohl keine Opern verpacken das Thema "Mord aus Eifersucht" derart fesselnd wie die beiden Einakter "Cavalleria rusticana" von Pietro Mascagni und "Der Bajazzo" von Ruggero Leoncavallo. Im Juli bringt die NDR Radiophilharmonie diese Opern mit dem Schmelz großen italienischen Belcanto-Gesangs unter der bewährten Leitung der kanadischen Dirigentin Keri-Lynn Wilson in den Maschpark.

Karten für das 6. NDR Klassik Open Air für Donnerstag, 11. Juli und Sonnabend, 13. Juli sind noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im NDR Ticketshop erhältlich. Veranstalter ist Hannover Concerts.

6. NDR Klassik Open Air
Do. 11.07.2019 | 20.30 Uhr
Sa. 13.07.2019 | 20.30 Uhr
Hannover, Maschpark, Neues Rathaus (Trammplatz 2)

NDR Radiophilharmonie
Keri-Lynn Wilson Dirigentin

PIETRO MASCAGNI
"Cavalleria rusticana"
RUGGERO LEONCAVALLO
"Der Bajazzo"

Tickets In meinen Kalender eintragen

Zwei Opernabende

Wegen der großen Nachfrage - 44.000 Besucher waren trotz widriger Witterungsverhältnisse 2018 im Maschpark - gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Opernabende in Hannover. Eine öffentliche Generalprobe wie sonst wird deshalb nicht stattfinden.

Videos
03:58
Hallo Niedersachsen

"Don Giovanni": Besucherrekord beim Open Air

26.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

So viele Menschen wie noch nie haben das NDR Klassik Open Air besucht: Insgesamt 44.000 Zuschauer verfolgten Mozarts "Don Giovanni" in Hannover - vor der Bühne und im Park. Video (03:58 min)

"Cavalleria rusticana" - die Handlung

"Cavalleria rusticana" spielt an einem Ostervormittag in einem sizilianischen Dorf. Es geht um den jungen Bauernsohn Turiddu, der, obwohl er mit Santuzza verheiratet ist, eine Liebesaffäre mit Lola pflegt. Vergeblich fleht Santuzza um Turiddus Liebe. Doch er weist sie ab, woraufhin sie Lolas Ehemann Alfio von der Affäre erzählt. Es kommt zur Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern, die für Turiddu mit dem Tod endet.

"Der Bajazzo" - das Spiel im Spiel

Die Oper "Der Bajazzo" zeigt ein Spiel im Spiel. In der Realität wird der Schauspieler Canio von seiner Ehefrau Nedda betrogen. Weil Tonio Nedda ebenfalls Avancen macht, aber bei ihr nicht landen kann, verrät er dem Ehemann Neddas Zusammenkunft mit ihrem Geliebten Silvio. In seiner Wut kann Canio zunächst gestoppt werden. Dann beginnt die Aufführung in der Aufführung. Neddas Figur ruft darin ihrem Geliebten die gleichen Abschiedsworte zu wie am Nachmittag ihrem echten Geliebten. Am Ende vermischt Canio Spiel und Realität, er sticht seiner Frau ein Messer in den Rücken und bringt auch ihren Geliebten Silvio um.

Rückblick

"Don Giovanni" in Hannover

Die "Oper für alle" begeisterte 2018 44.000 Zuschauer: Mozarts "Don Giovanni" war beim 5. NDR Klassik Open Air in Hannover zu erleben. Alle Informationen gibt es hier. mehr