"La Bohème" verzaubert beim NDR Klassik Open Air

"Mimì! Mimì!" Ein verzweifelter Rodolfo ruft den Namen seiner verstorbenen Liebsten. So tragisch "La Bohème" endet, so glücklich sind diejenigen, die Puccinis Oper am Sonnabend in Hannover miterlebt haben. Die berühmten Klänge, gespielt von der NDR Radiophilharmonie, und gewaltige Stimmen in einer unvergleichlichen Kulisse haben den Höhepunkt des zweiten NDR Klassik Open Air zum großen Erfolg gemacht - und 20.000 Opernfans begeistert. Die Oper war ausverkauft, Tausende verfolgten das Ereignis außerdem auf Decken oder Klappstühlen im Maschpark. Dort wurde die Oper live auf einer Video-Leinwand übertragen.

2. NDR Klassik Open Air
Sa. 18.07.2015 | 21 Uhr
Hannover, Maschpark, Neues Rathaus (Trammplatz 2)

NDR Radiophilharmonie
Mädchenchor Hannover
Johannes-Brahms-Chor Hannover
Herren des Staatsopernchores
Keri Lynn Wilson Dirigentin
Solisten:
Carmen Giannattasio Sopran (Mimi)
Michael Fabiano Tenor (Rodolfo)
Angel Joy Blue Sopran (Musette)
Yngve Soeberg Bariton (Schaunard)
Mariusz Kwiecien Bariton (Marcello)
Martin-Jan Nijhof Bass (Colline)
Roland Wagenführer Bass (Benoit)
Patrick Jones Bass (Alcindor)

GIACOMO PUCCINI
La Bohème

In meinen Kalender eintragen

Charismatische Keri-Lynn Wilson

Die Musik reagiert blitzschnell auf die Geschehnisse auf der Bühne: In einem Moment kann sie überraschend vorpreschen, nur um kurz darauf fast regungslos zu verharren. Da müssen nicht nur die Sänger, sondern auch jeder einzelne Instrumentalist im Orchester die gesamte Zeit über hochkonzentriert sein, weshalb selbst für erfahrene Opernorchester jede Aufführung von "La Bohème" eine besondere Herausforderung ist. Doch unter dem forschen Dirigat der charismatischen Keri-Lynn Wilson, die zudem jede einzelne Passage mitsingt, präsentiert sich die NDR Radiophilharmonie mit einer künstlerischen Souveränität, als hätte sie diese Oper regelmäßig im Programm.

Weitere Informationen
Multimedia-Doku

"La Bohème" - Eine magische Nacht in Hannover

20.000 begeisterte Zuschauer feiern eine unvergessliche Nacht bei "La Bohème" in Hannover. Unsere Multimedia-Reportage lässt Sie das NDR Klassik Open Air 2015 noch einmal erleben. mehr

Bühnenpaare, die perfekt harmonieren

Sopranistin Carmen Giannattasio als Mimì und Tenor Michael Fabiano als Rodolfo passen sowohl darstellerisch als mit ihren Stimmen wunderbar zusammen: Beide haben insbesondere in der Tiefe ihrer Stimmlagen eine geradezu samtige Wärme und harmonieren vor allem in gemeinsamen Momenten perfekt miteinander. Im Hinblick auf das zweite Liebespaar dieser Oper - Marcello und Musette - können die Zuschauer wirklich von Glück reden, dass diese "La Bohème" als Freiluftveranstaltung stattfindet: Bariton Mariusz Kwiecien als Marcello hätte mit seiner stimmlichen Intensität und seiner vor Testosteron geradezu berstenden schauspielerischen Darstellung garantiert jedes Opernhaus gesprengt. Und Angel Joy Blue als Musette steht ihm in puncto Ausdruckskraft und stimmlicher Vielfalt in nichts nach.

Das Quartier Latin erwacht zum Leben

"La Bohème" findet nicht nur auf der großen Bühne statt: In den Gängen zwischen den Publikumstribünen, auf einer Nebenbühne - überall wird gespielt und gesungen. Die Sängerinnen und Sänger des Mädchenchors Hannover und des Johannes-Brahms-Chors Hannover laufen von links, von rechts und aus der Mitte heran und verwandeln das gesamte Set in ein fröhliches, lebendiges Quartier Latin.

"Es ist ein Geschenk"

"Eine tolle Inszenierung, es hat alles gepasst", lobt Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), der ebenso wie Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) im Publikum sitzt. Für Arno Beyer, Direktor des NDR Landesfunkhauses Niedersachsen, ist der Abend "Ein großes Erlebnis für die Ohren, für die Augen, für die gesamten Sinne". Einfach nur "glücklich" ist Marlis Fertmann, Fernsehchefin des NDR in Niedersachsen und Ideengeberin des NDR Klassik Open Air. Sie sei stolz darauf, einem Team vorstehen zu dürfen, das diese in Europa einzigartige Veranstaltung realisiert. "Dass nahezu 20.000 Menschen im Park waren, ist für mich ein Geschenk. Das macht so viel Freude!"